Splashpages  Home Games  Specials  Kurz vorgestellt: Willy Morgan and the Curse of Bone Town
RSS-Feeds
Podcast
https://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 376 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Kurz vorgestellt: Willy Morgan and the Curse of Bone Town
«  ZurückIndexWeiter  »
yugibanner

emperorDas neue Adventure mit dem etwas verfänglichen Titel Willy Morgan and the Curse of Bone Town wandert auf den Spuren von Monkey Island und anderen Genre-Größen. Doch kann das Piratenabenteuer mit vollen Segeln über die Meere Videospielwelt gleiten oder säuft es gnadenlos ab? Willy Morgan lebt allein mit seiner Mutter, seit sein Vater bei einer archäologischen Expedition vor Jahren spurlos verschollen ist. Eines Tages erreicht ihn jedoch ein Brief seines Vaters, den er kurz vor seinem Verschwinden aufgegeben hat und der ihn auffordert, in der Piratenstadt Bone Town auf seinen Spuren zu forschen. Willy schnappt sich ein wenig Geld, sein Fahrrad und radelt los ins Abenteuer.

Willy Morgan and the Curse of Bone Town ist ein sehr klassisches Point 'n' Click-Adventure. Willy sammelt alles ein, was nicht festgenagelt wurde, um es im richtigen Moment mit der Umgebung oder anderen Gegenständen in seinem Inventar zu kombinieren. Nach einem kurzen Prolog in Willys Wohnung, der auch als Tutorial fungiert, spielt der Großteil der Geschichte in der Piratenstadt Bone Town. Hier haben sich die Nachfahren verschiedener Piratengrößen niedergelassen und Willy muss die Einzelteile einer alten Karte zusammensuchen. Zur leichteren Handhabung lassen sich alle Hotspots per Tastendruck anzeigen und Willy findet frühzeitig eine Karte, mit der er zu jedem bereits besuchten Ort schnellreisen kann. Seine Laufgeschwindigkeit ist ordentlich und per Doppelclick kann man Szenen direkt verlassen. Das sind kleine Aspekte, die in einem aktuellen Adventure nicht fehlen sollten. Das Spiel wurde außerdem mit einem amüsanten Soundtrack ausgestattet, der zwar nicht an die karibischen Klänge eines Monkey Island herankommt, aber dennoch passend ist. Die englische Sprachausgabe ist sehr gut gelungen und auch die deutschen Untertitel wurden gut übersetzt. Technisch macht das Spiel also alles richtig.

shazam1Die Einwohner von Bone Town sind skurrile Gestalten mit interessanten Geschichten, die aber leider aufgrund der sehr kurzen Spieldauer ziemlich blass bleiben. Das ist nämlich auch schon der größte Mangel des Spiels. Nach nicht einmal drei Stunden rollte der Abspann über den Bildschirm. Das ist definitiv zu kurz. Die Rätsel sind allesamt zu leicht, vor allem da Willy permanent Hinweise zur Lösung von sich gibt. Eigenes Denken wird hier leider nicht vorausgesetzt. Die Suche nach den Einzelteilen der Piratenkarte hätte wie in Monkey Island 2 lediglich ein Kapitel in einem deutlich größeren Plot sein müssen. Stattdessen folgt nach erfolgreichem Zusammensetzen nur noch ein kurzer Epilog und das Spiel ist vorüber.

Das ist umso tragischer, da Willy Morgan and the Curse of Bone Town Potenzial und vor allem auch Engagement und Liebe zum Genre zeigt. Das Spiel ist so vollgepackt mit Anspielungen auf Titel wie Day of the Tentacle oder natürlich Monkey Island, dass es schon fast ein wenig zu viel wird. Die Familiengeschichte der Morgans, zu denen auch die archäologisch interessierte Mutter gehört, die im Spiel leider nicht direkt vorkommt, lässt auf so viel mehr hoffen, als wir hier geboten bekommen und auch die bereits erwähnten Einwohner von Bone Town hätten mehr Zeit und Tiefe verdient.

Letztlich ist Willy Morgan and the Curse of Bone Town wohl nur für die jüngsten Adventurefreunde zu empfehlen, die an den zahmen Darstellungen der Figuren ihre Freude haben und nicht in einem Rutsch durch das Spiel brausen. Veteranen haben die Rätsel alle schon einmal in abgeänderter Form gesehen, sei es ein Test, durch den man sich hindurch mogeln muss oder der Austausch eines Gegenstandes auf einer Druckplatte. Nostalgiker können in einem Sale aber gerne einen Blick riskieren, denn rein technisch macht das Spiel alles richtig und ist auch spaßig. Es ist nur leider viel zu leicht und viel zu kurz.



Willy Morgan and the Curse of Bone Town ist seit dem 11. August auf Steam und GOG verfügbar.

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 11.08.2020
Autor dieses Specials: Kai Wommelsdorf
Kategorie: Special
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button