Splashpages  Home Games  Specials  Sim Simulator - Teil 153: Landwirtschafts-Simulator Nintendo Switch-Edition
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 375 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Sim Simulator - Teil 153: Landwirtschafts-Simulator Nintendo Switch-Edition
«  ZurückIndexWeiter  »
simsimulator

Teil 153: Landwirtschafts-Simulator – Nintendo Switch-Edition

lawi_switchNachdem der Landwirtschafts-Simulator 17 schon PC, Xbox One und PS4 mit Erfolg erobert hat, ist nun die Switch dran. Denn natürlich wartet auch auf Nintendos aktueller Konsole so mancher Hobbybauer, darauf endlich seinen virtuellen Hof bewirtschaften zu dürfen.

Wer unser Simulator-Special schon länger verfolgt, wird wissen, dass wir schon des Öfteren das Vergnügen hatten den Landwirtschafts-Simulator 17 vorzustellen. Aus diesem Grund verzichten wir an dieser Stelle auch darauf das Gameplay noch mal in voller Gänze vorzustellen und verweisen für mehr Informationen auf eine unser anderen Vorstellungen. Stattdessen wollen wir uns hier auf die Besonderheiten der Switch-Edition konzentrieren. Die sind erfreulicherweise ziemlich gering. Wer den Landwirtschafts-Simulator 17 auf der Switch spielt, muss im Prinzip auf nichts verzichten, was er vom PC oder den anderen Konsolen kennt. Die Spielwelt ist genauso groß, die Auswahl an oftmals offiziell lizenzierten Fahrzeugen, Maschinen und Geräten genauso gewaltig, deren Funktionen genauso umfangreich, man kann Tiere züchten und Bäume fällen und selbst grafisch sieht es nicht wesentlich schlechter aus.
Das Tolle ist, dass man dies auch bekommt, wenn man die Switch als Handheld nutzt. Denn auch das ist mit dem Landwirtschafts-Simulator Nintendo Switch-Edition natürlich möglich. Der einzige Punkt, bei dem man kleinere Abstriche in Kauf nehmen muss, ist bei der Grafik. Sobald man das Gerät von der eigentlichen Konsole löst und nur über den Touchscreen spielt, werden einige Grafikoptionen wie etwa funktionierende Rückspiegel abgeschaltet. Wirklich stören tut dies jedoch nicht, gerade weil das Bild ansonsten ordentlich bleibt und vor allem weiterhin flüssig läuft.
Die Steuerung ist auf der Switch im Prinzip die gleiche wie auf den beiden anderen Konsolen: etwas überladen. Dafür bekommt man pro Fahrzeug, Gerät und Maschine aber auch etliche Funktionen, die man nutzen kann.


Fazit:
Die Switch-Edition ist für mich persönlich die interessanteste der Landwirtschafts-Simulator 17 Konsolen-Versionen. Hier bekommt man nicht nur das volle Landwirtschafts-Simulator 17 Gameplay (das nach wie vor süchtig macht) mit sämtlichen bekannten Inhalten, sondern kann den Simulator dank des abnehmbaren Touchscreens auch unterwegs spielen. Für mich ist das ein echtes Highlight, das ich auch schon so einige Male genutzt habe. Wer die Wahl zwischen verschiedenen Konsolen-Versionen hat, sollte meiner Meinung nach also zur Switch-Edition greifen.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 13.12.2017
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Kategorie: Special
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button