Splashpages  Home Games  Splashhit
RSS-Feeds
Podcast
https://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 713 Splash-Hits. Alle Splash-Hits anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Seiten12345...122>>
Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Final Fantasy VII Remake IntergradeFinal Fantasy VII Remake Intergrade Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Final Fantasy VII Remake Intergrade hebt ein bereits herausragendes Spiel in noch höhere Sphären. Das Grundspiel spielt man in aufgepimpter Version mit 60fps gerne ein weiteres Mal durch, doch der Fokus liegt aktuell verständlicherweise auf dem DLC Intermission. Yuffie spielt sich hervorragend und bietet vor allem im Team mit Sonon viele Möglichkeiten in den Kämpfen. Die Story ist ein wenig überladen mit Charakteren aus den Grenzgebieten der Welt von FFVII, die ohne weiteren Kontext eingefügt werden und wirkt dadurch etwas irrelevant fürs große Ganze, aber die Interaktionen zwischen Yuffie und Sonon sind dennoch unterhaltsam. Der Umfang der zwei Kapitel ist allerdings ein wenig mau, auch wenn mit Fort Condor ein recht spaßiges Minispiel seinen Einzug ins Spiel gefunden hat.

Intergrade und Intermission sind wahlweise im Paket oder einzeln erhältlich.

Fazit von Götz:
Gameplaytechnisch macht das Final Fantasy VII Remake Spaß. Es ist das pure Vergnügen, zu sehen, wie sehr es sich vom originalen Game unterscheidetund auch die Musik ist grandios.

Die restliche PC-Anpassung ist allerdings nur das allernötigste Minimum. Es fehlt hier gefühlt an allem, was man von einem Computerspiel erwarten würde. Das ist enttäuschend, beziehungsweise muss in der aktuellen Zeit nicht sein.

Letztendlich ist das Game aber immer noch ein Must-Play. Die fehlenden Features sorgen jedoch dafür, dass man bei der PC-Version bei der Wertung um eine Note runtergehen muss.


Mehr...

Autor der Rezension: Kai Wommelsdorf
Datum der Rezension: 23.12.2021
Kena - Bridge of SpiritsKena - Bridge of Spirits Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Kena - Bridge of Spirits ist hoffentlich nur der Anfang eines fantastischen Franchises. Vor diesem Erstlingswerk von Ember Lab muss man wirklich den Hut ziehen. Opulente Grafik und hervorragender Sound werden unterstützt durch emotionale Geschichten, die auf höchstem Trickfilmniveau erzählt werden. Kena hat viele Fähigkeiten, die immer wieder in Kombination genutzt werden müssen und vor allem die kleinen Rot werden schnell in jedes Herz geschlossen. Einziger Wermutstropfen ist der etwas knappe Umfang, allerdings muss man auch betonen, dass der Titel zum Budgetpreis erhältlich ist. Bridge of Spirits bietet aber in jedem Fall eine solide Grundlage, um ein Erfolgsfranchise zu bilden.


Mehr...

Autor der Rezension: Kai Wommelsdorf
Datum der Rezension: 09.12.2021
Forza Horizon 5Forza Horizon 5 Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Mit Forza Horion 5 setzt Playground Games in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe. Nicht nur, dass es das bisher schönste Spiel auf der Xbox Series X ist, es ist auch der bisher beste Teil der gesamten Reihe. Noch nie zuvor gab es so viele Autos, so viele Rennen und Events und so viele Herausforderungen wie diesmal – und das alles ohne jeglichen Qualitätsverlust! Zudem ist Mexiko die bisher größte und abwechslungsreichste Location, die - abgesehen von Eis und Schnee - so ziemlich alles parat hält, was man sich nur vorstellen kann. Ganz nebenbei ist sie auch noch mit unzähligen sehenswürdigen Orten gespickt, die einen dazu einladen, die Rennen mal zu vergessen und sich stattdessen einfach mal auf Entdeckungstour zu begeben.
Kurz gesagt: Forza Horizon 5 ist ein absolut fantastisches Spiel, das jeder, der auch nur im Geringsten etwas mit Autos anfangen kann, keinesfalls entgehen lassen sollte!


Mehr...

Autor der Rezension: Stefan.Heppert
Datum der Rezension: 17.11.2021
Marvel's Guardians of the GalaxyMarvel's Guardians of the Galaxy Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Marvel's Guardians of the Galaxy sollte eine Wiedergutmachung für Marvel's Avengers werden. Am Ende ist es viel mehr geworden – nämlich ein heißer Anwärter auf den Game of the Year-Titel. Das Gameplay bietet zwar keine aufregenden Innovationen, dafür kann aber alles andere umso mehr überzeugen. Die Story ist fantastisch, die Interaktion zwischen den Charakteren filmreif und die Grafik absolute Spitze. Wer endlich mal wieder ein vergnügliches Einzelspieler-Abenteuer erleben möchte, sollte sich Marvel's Guardians of the Galaxy also auf keinen Fall entgehen lassen!


Mehr...

Autor der Rezension: Stefan.Heppert
Datum der Rezension: 02.11.2021
NBA 2K22NBA 2K22 Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Es ist jedes Jahr das Gleiche. 2K bzw. Entwickler Visual Concepts bringen mit NBA 2K eine tadellose Basketball-Simulation heraus, die in Sachen Sportsimulation neue Maßstäbe setzt – dieses Jahr etwa durch ein paar kleine Neuerungen in der Defense und einer geringeren Spielgeschwindigkeit. Auch in Sachen Umfang gibt es Jahr für Jahr nichts zu bemängeln – ganz im Gegenteil, durch Neuerungen haben Spieler*innen dieses Mal noch mehr Möglichkeiten zur Auswahl, wie sie ihre Zeit im Spiel verbringen wollen. Obwohl es also ganz viel Positives zum Spiel zu berichten gibt, wird am Ende dann aber doch nur genörgelt. Schuld daran ist der exzessive Einsatz von Mikrotranskationen, die nicht nur viel Geld kosten, sondern auch Einfluss auf das Spielgeschehen des Onlinemodus nehmen. Auch dieses Jahr steht diese Diskussion wieder im Vordergrund, weshalb Bewertungen von Presse und Spieler*innen teilweise ins Bodenlose rutschen. Ich sehe die Sache mit den Mikrotransaktionen zwar auch kritisch, bin aber der Meinung, dass NBA 2K22 auch ohne den MyTeam-Modus reichlich Spielspaß bietet, weshalb auch dieser Teil der Reihe wieder einen SplashHit von mir erhält.


Mehr...

Autor der Rezension: Stefan.Heppert
Datum der Rezension: 19.09.2021
Ghost of Tsushima: Director's CutGhost of Tsushima: Director's Cut Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Ich bin von Ghost of Tsushima absolut begeistert. Technisch ist es über jeden Zweifel erhaben und punktet grafisch, beim Sound und bei der Steuerung. Eine filmreife Inszenierung bringt aber nichts, wenn nicht auch das Gameplay stimmt, doch auch hier kann das Spiel vollends überzeugen. Die zwei unterschiedlichen Spielstile, die in unterschiedlichen Situationen gebraucht werden, machen ungemein viel Spaß, das Kampfsystem ist tief und vor allem Duelle sind immer wieder spannend. Dazu kommen noch tiefgreifende Geschichten über Loyalität, Verrat und die Tücken des Krieges sowie eine Hauptstory, die eines guten Samurai-Films würdig ist. Für mich ist Ghost of Tsushima bis jetzt das Spiel des Jahres!

Wer Ghost of Tsushima noch nicht erlebt hat, kann ohne Frage direkt zum Director's Cut greifen. Das Hauptspiel ist immer noch ein absolutes Highlight und die Erweiterung ist eine gelungene neue Geschichte. Wer lange Zeit nicht mehr auf Tsushima war, sollte ich aber darüber im Klaren sein, dass Iki einen etwas höheren Schwierigkeitsgrad bietet und man vermutlich ein paar Mal sterben wird, bevor man wieder in die zahlreichen Gameplay-Elemente zurückgefunden hat. Dann steht aber auch einem Veteranen nichts mehr im Weg und der Preis ist absolut angemessen.


Mehr...

Autor der Rezension: Kai Wommelsdorf
Datum der Rezension: 05.09.2021

Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Seiten12345...122>>