Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Persona 5 Royal
RSS-Feeds
Podcast
https://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 3.338 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Persona 5 Royal

Entwickler: Atlus
Publisher: Atlus

Genre: Rollenspiele
USK Freigabe: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 60,00 €

Systeme: PC, PlayStation 5, Switch, Xbox Series X/S

Ausgezeichnet mit dem Splash Hit Inhalt:

Die Phantomdiebe der Herzen sind wieder unterwegs. Erneut gehen sie gegen diejenigen vor, die korrupt und kriminell sind und müssen dabei eine Balance zwischen ihrem privaten und dem Schulleben schaffen, denn sitzenbleiben ist nicht vorgesehen.



Meinung:

Es ist jetzt fünf Jahre her, seit Persona 5 auf der Playstation 3, bzw. Playstation 4 herauskam. Das Spiel erhielt in jenen Tagen Höchstwertungen, darunter ebenfalls bei uns. Hier der Link zur Rezension.

Ein Klassiker kommt in der Moderne an
Wie es bei der Persona-Reihe allgemein der Fall ist, erschien dann vor zwei Jahren weltweit eine erweiterte Fassung des Titels. Diese hieß Persona 5 Royal und räumte ebenfalls Topbewertungen ab. Darunter auch bei uns. Doch damals kam dieses Spiel nur für die PS4 heraus. Besitzer einer anderen Plattform schauten in die Röhre. Bis jetzt, denn nun ist das Game auch für die anderen Konsolen und den PC erschienen, weshalb du umso gespannter darauf sein kannst, was sich geändert hat und was nicht.

Wobei, geändert? Wer meine Rezension zu Persona 5 Royal nochmal liest, der weiß im Grunde schon alles, denn inhaltlich hat sich im Vergleich zur PS4-Version nichts verändert.

Nichts für Zwischendurch
Noch immer erhälst du eine faszinierende Story, in der du die Abenteuer von Joker und seinen Kameraden miterlebst, den Phantomdieben. Mit in diese Runde stößt jetzt in Royal die geheimnisvolle Kasumi, die über dieselben Fähigkeiten wie die anderen verfügt, doch deren Ursprung, woher sie kommt und woher sie ihre Fähigkeiten hat, das bleibt erstmal im Unklaren, bzw. klärt sich im Laufe des Durchspielens auf.

Persona 5 Royal war und ist kein Game für zwischendurch. Bis du alles gesehen und erlebt hast, kann gut und gerne eine dreistellige Anzahl an Stunden vergehen. Doch die Zeit, die du hier investierst, wird dir nicht langweilig vorkommen. Im Gegenteil: Die vielen Dungeons, Personas und Nebenaktivitäten, in denen du die Charakterwerte von Joker verbessern oder Beziehungen vertiefen kannst, sorgen für Abwechslung.

Außerdem muss man betonen: Wer sich Persona 5 Royal holt, der muss nicht noch extra Geld ausgeben. Es sind alle DLCs, die du beim Vanilla-Persona 5 noch kaufen konntest, mit inbegriffen.

Wenn der Ursprung noch zu merken ist
Das heißt, es sind sämtliche Kostümvarianten mit inkludiert, inklusive den Badeanzügen oder Super Sentai-Kostümen. Ebenso sind auch die extra Personas vorhanden. Dabei handelt es sich um solche, die aus den Teilen 3 und 4 stammen, was für langjährige Fans der Reihe sicherlich für nostalgische Gefühle sorgen dürfte. Es handelt sich hierbei um kosmetische Elemente, die jetzt nicht zwangsläufig nötig sind.

Wie gesagt, inhaltlich wirst du bei dem Game nicht meckern können. Story, Umfang und alles andere sind reichlich vorhanden, womit wir zur Technik kommen.

Denn der Release auf der Xbox Series X, auf der das Spiel getestet wurde, macht einen gravierenden Unterschied aus. Man merkt dem Game durchaus immer noch an, dass es ursprünglich auf der PS3 herauskam. Daran hat sich leider nichts geändert, wobei man sich allerdings auch eingestehen muss, dass eine komplette Überarbeitung der Grafik bei diesem Release vermutlich nicht gerechtfertigt wäre. Denn an und für sich sieht es immer noch spitze aus und es sind nur Kleinigkeiten, wie die Charaktermodelle von Nebenfiguren, wo du den Ursprung merkst.

Absolut flüssig!
Allerdings muss man auch betonen, dass im Vergleich die animierten Sequenzen wesentlich besser wirken, als es noch im Original der Fall war, was vor allem daran liegt, dass die Grafik allgemein jetzt bei 1080p dargestellt wird. Auch wirkt es deutlich flüssiger, weil dieses Mal der fps-Standard von 60fps erreicht worden ist, was ja leider in der heutigen Spieleindustrie noch immer nicht  überall der Fall ist. 

Es sind zwar nicht die enormen Unterschiede, doch selbst diese reichen aus, um Persona 5 Royal in der aktuellen Konsolengeneration gut ankommen und glänzen zu lassen und das dürfte auch das Ziel von Atlus gewesen sein.



Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Götz Piesbergen

Wer noch kein Persona 5 Royal besitzt, der sollte zugreifen. Wer hingegen Royal „nur“ für die PS4 sein Eigen nennt, sollte angesichts von einer 1080p-Grafik und 60fps ebenfalls zuschlagen. Es mag sein, dass das Game bei einigen Nebendetails der Grafik nicht ganz so gut gealtert ist, doch der Rest, das Gesamtpaket, überzeugt restlos! Es ist und bleibt ein Must-Have!



Persona 5 Royal - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Screenshots


















Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 9.375 Grafik: 8.25
Sound: 10.00
Steuerung: 9.50
Gameplay: 9.75
Wertung: 9.375
  • Immer noch ein Must Have
  • 60 fps flüssige Darstellung
  • 1080p Auflösung
  • In Details merkt man immer noch den PS3-Ursprung

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.10.2022
Kategorie: Rollenspiele
«« Die vorhergehende Rezension
Valkyrie Elysium
Die nächste Rezension »»
A Plague Tale: Requiem
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6