Splashpages  Home Games  Splashhit  Archiv
RSS-Feeds
Podcast
https://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 703 Splash-Hits. Alle Splash-Hits anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Seiten<<123456789...120>>
Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
F1 2019F1 2019 Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe
Bei Codemasters' F1-Reihe verhält es sich ähnlich wie bei der realen Formel 1: Es gibt zwar stetigen Fortschritt, aber immer nur in einem überschaubaren Rahmen. Dieses Jahr betrifft dies die Einführung der Formel 2, einer Karriere-Story, die Möglichkeit Online-Ligen zu eröffnen sowie ein verbessertes Beleuchtungssystem bei Nachtrennen. Für sich genommen, wären all diese Verbesserungen/Neuerungen kaum ein neues Spiel wert. Zusammen und gemeinsam mit dem ohnehin schon sehr guten Grundgerüst des Vorjahrestitels ergibt all dies aber das bisher beste Formel 1-Spiel – da ändern auch die paar Ärgernisse bei der Story nichts dran. Denn auch wenn diese sicherlich leicht vermeidbar gewesen wären, ist das Gesamtergebnis ein hervorragendes Formel 1-Spiel, das einem die Königsklasse des Motorsports in noch nie da gewesener Form erleben lässt.
Für Formel 1-Fans ist F1 2019 somit ohnehin ein Pflichtkauf, dank der wesentlich spannenderen Rennen als bei der realen Formel 1, aber auch alle anderen Rennspielverrückten können ohne Bedenken zugreifen.
Mehr...

Autor der Rezension: Stefan.Heppert
Datum der Rezension: 01.07.2019
JudgmentJudgment Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe
Judgment hätte sicherlich ein bißchen mehr Detektivarbeit haben können, vor allem wenn es darum geht, Fälle selbst aufzuklären, aber die spannende Geschichte, hervorragende Grafik und das flotte, abwechslungsreiche Kampfsystem sorgen dafür, dass auch dieser Ausflug nach Kamurocho wieder ein Highlight des Spielejahres ist. Hoffentlich ermittelt Yagami schon bald wieder im schönsten Stadtviertel Japans.
Mehr...

Autor der Rezension: Kai Wommelsdorf
Datum der Rezension: 24.06.2019
Katana ZeroKatana Zero Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe
Katana Zero bietet Action vom Feinsten und packt diese in ein Neo Noir-Setting, das durch die detailreiche Pixelgrafik und den fantastischen Synthwave-Soundtrack lebendig wird. Die Story lebt hauptsächlich von intimeren Interaktionen als von dem übergreifenden Handlungsbogen, aber das Gameplay bietet in jedem Level verschiedene Wege, mit den gegebenen Möglichkeiten einen perfekten Lauf abzuliefern.
Mehr...

Autor der Rezension: Kai Wommelsdorf
Datum der Rezension: 06.05.2019
Ghost GiantGhost Giant Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe
Ich bin Zoink allein schon für die emotionale Geschichte dankbar, an der ich in Ghost Giant teilhaben durfte. Die Aufgaben in den einzelnen Szenen mögen keine schwierigen Kopfnüsse sein, aber dank der sympathischen Figuren und der etlichen Sammelgegenstände verbringt man gerne mehr Zeit als nötig in der wunderschön gestalteten Welt und hilft dem kleinen Louis dabei, seine Probleme zu überkommen. Für einen ruhigen VR-Abend ist Ghost Giant genau das Richtige!
Mehr...

Autor der Rezension: Helena Lichtmeß
Datum der Rezension: 06.05.2019
Deponia Doomsday (Konsolen)Deponia Doomsday (Konsolen) Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe
Wer Deponia Doomsday bisher noch nicht gespielt hat, sollte dies nun endlich auf PS4 und Xbox One nachholen. Deponia Doomsday stellt nämlich einen wundervollen Abschluss zu einer der meiner Meinung nach besten Adventure-Reihen der neueren Zeit dar. Das Gameplay ist zu großen Teilen klassisch und funktioniert mit dem Controller tadellos, die Story ist wunderbar geschrieben und bietet eine Unmenge an derbem und herrlich durchgeknalltem Humor und die handgezeichneten Szenen wissen auch auf den Konsolen zu überzeugen.
Wer Point and Click-Adventures mag, sollte sich Deponia Doomsday also keinesfalls entgehen lassen!
Mehr...

Autor der Rezension: Stefan.Heppert
Datum der Rezension: 18.03.2019
NieR: Automata - Game of the YoRHa-EditionNieR: Automata - Game of the YoRHa-Edition Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Nier: Automata ist eines der besten Spiele dieses Jahres. Es sprüht vor Ideenreichtum und hat eine Story, die emotional überzeugen kann. Man wird lange an dem Spiel sitzen, um alle Enden freizuspielen, was ein deutliches Zeichen für das Können der Entwickler ist. Auch der Sound braucht da nicht zurückzustecken. Allerdings sind manche Ideen zu ambitioniert, wie zum Beispiel einen sehr schweren Prolog zu haben, bei dem man nicht zwischendurch abspeichern kann. Oder aber dass das Spiel manchmal abschmiert. Trotzdem ist dies das Game, was man sich unbedingt kaufen sollte, wenn man auf anspruchsvolle und gute RPG-Action steht.

Fazit zur Game of the YoRHa-Edition:
Die neue Auflage von NieR: Automata bietet Veteranen nichts Neues. Sie richtet sich an Spieler, die den Titel bei seiner Erstveröffentlichung verpasst haben und enthält neben dem Hauptspiel und einigen Avataren und Skins auch den 3C3C1D119440927 DLC. Dieser bringt eine Art Arena Mode mit drei Arenen, die alle komplett unterschiedlich sind und in denen ebenfalls neue Skins freigeschaltet werden können. Dass der DLC relativ kurz war, hinterließ bei einem Einzelpreis von knapp 15 Euro immer einen faden Beigeschmack, aber als Teil dieses Komplettpakets ist er sehr willkommen und bietet neben dem Gameplay und einige Einblicke in die gesellschaftspolitischen Aspekte der Geschichte. NieR: Automata ist und bleibt ein Meilenstein des Actiongenres und jeder, der den Titel bisher nicht gespielt hat, kann bei der Game of the YoRHa-Edition bedenkenlos zugreifen.


Mehr...

Autor der Rezension: Götz Piesbergen
Datum der Rezension: 14.03.2019

Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Seiten<<123456789...120>>