Splashpages  Home Games  Specials  Stromausfall: Systemabsturz  Stromausfall: Harry Potter: Der große Filmzauber
RSS-Feeds
Podcast
https://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 376 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Stromausfall: Harry Potter: Der große Filmzauber
«  ZurückIndexWeiter  »

Stromausfall_neu

Teaser_Vorlage_3

Die Welt von Harry Potter ist riesig und voller Geheimnisse und Mysterien. In den Fantasy-Büchern, -Filmen sowie -Videospielen kann man in die Zaubererwelt förmlich eintauchen. Das Werk Harry Potter: Der große Filmzauber bietet dafür noch mehr Gelegenheit und einzigartiges Wissen über die Entstehung und die Geschichte der acht Kinoerfolge. Auf 164 Seiten bekommt man einen umfangreichen Blick hinter die Kulissen präsentiert. Jede Seite ist hochwertig gedruckt, voller Bilder inklusive toller Beschreibungen dazu.

Es beginnt mit Interviews der drei Freunde Harry, Ron und Hermine bzw. den Schauspielern Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson. Jeder von Ihnen erzählt kurz über die jahrelangen Dreharbeiten, das Leben am Filmset und was sie mit ihren Rollen verbindet. Danach folgt der Produzent der Filme David Heyman. Er berichtet, wie ihm die Ehre zuteil wurde, dieses Fantasy-Schwergewicht verfilmen zu dürfen. Vom ersten Treffen mit Autorin J. K. Rowling und der Zusammenarbeit mit Warner Bros. Man merkt sofort, dass die Fantasy-Geschichte nicht nur eine Generation an Lesern und Zuschauern begleitet, sondern das Leben unzähliger Schauspieler, Filmemacher und Arbeiter über ein Jahrzehnt mehr als nur geprägt hat.

Einblicke in die Entstehung und den Bau der Requisiten, Masken und Filmsets bekommt man auf den folgenden Seiten zu Haufe präsentiert. Die kurzen Beschreibungen zu den Bildern auf jeder Seite lesen sich extrem spannend und interessant. Als Laie kann man nur schwer erahnen, wie viel Aufwand und Liebe zum Detail in jeder noch so kurzen Filmszene steckt. Wie hinter den Kulissen gearbeitet wird, worauf alles geachtet werden muss, einfach faszinierend. Von groben, ersten Kartenskizzen von Hogwarts, die die Buchautorin mal schnell auf ein Blatt Papier kritzelte, über Konzeptzeichnungen zu Hagrids Hütte bis hin zum Aufbau der Filmsets – so viele Details bekommt man in keinem „Making of“. Sämtliche Fakten werden angesprochen. Wer hätte beispielsweise gedacht, dass:

- bis drei Monate vor Drehstart noch kein Schauspieler für Harry Potter gefunden wurde?

- die Straße des Ligusterwegs 4 bei Harrys Verwandtschaft, den Dursleys, zwar in ähnlicher Form existiert, aber für den Film zu teuer und deshalb nachgebaut wurde?

- die Schlafnische unter der Treppe bei den Dursleys das kleinste Filmset der gesamten Reihe war?

- das Gleis 9 ¾ auf dem Londoner Bahnhof zwar real ist, aber tatsächlich ein Bahnsteig mit anderen Nummern aufgrund der Räumlichkeit gewählt wurde?

- die Figuren aus dem Zauberschach vom ersten Teil tatsächlich übergroß angefertigt wurden?

- das Festmahl in der großen Halle im ersten Teil noch echt war und danach durch Kunstharz-Attrappen ersetzt wurde (aufgrund des Geruchs)?

- eine Pfote des dreiköpfigen Hundes Fluffy tatsächlich in echt nachgebildet werden musste?

Außerdem werden Tricks angesprochen, wie die Größe Hagrids, die Gedanken über die Darstellung und Visualisierung von Quidditch als Sport und so vieles mehr. Das Buch strotzt zudem nur so vor Fan-Gimmicks zu den Filmen: Der erste Brief von Hogwarts betreffend der Einladung von Harry zur Zaubererschule, die berühmte Karte des Rumtreibers, ein Programmheft zur Quidditch Weltmeisterschaft und diverse Aufkleber lassen Fanherzen definitiv höher schlagen. So wird Film für Film durchleuchtet und wichtige Charaktere und Szenen herausgepickt und näher erläutert.

Fazit
Ich persönlich habe alle Harry Potter-Bücher gelesen, viele Videospiele davon gespielt und natürlich habe ich alle Filme mehrfach gesehen und kann in vielen Szenen mitreden. Ich würde behaupten, ich kenne mich ganz gut aus mit Harry Potter. Doch das Buch Harry Potter: Der große Filmzauber hat mich mehr als nur begeistert. So viele Dinge, die es noch zu erfahren gab. Unglaublich interessant! Die ganzen Fakten, gepaart mit dem grandiosen Fanservice, sind einfach perfekt. Es hat zwar mit 39,99€ einen stolzen Preis, doch ich kann jedem Fan der Filme und „Making Of“-Interessierten nur empfehlen, sich dieses Werk zuzulegen. Angesichts der vielen Hintergrundinformation und tollen Zusatzinhalte, die es bietet, ist es mehr als nur jeden Cent wert. Das Hardcover wird durch einen zusätzlichen Papierumschlag geschützt und zeigt ein gelungenes Frontcover. Mit seiner Größe, Aufmachung und seinem hochwertigen Eindruck, darf es in keinem Harry Potter-Regal fehlen!

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 21.07.2019
Autor dieses Specials: Michael Renner
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials