Splashpages  Home Games  Specials  Stromausfall: F***ing Sakura  Stromausfall: Inside Facebook: Die hässliche Wahrheit
RSS-Feeds
Podcast
https://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 376 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Stromausfall: Inside Facebook: Die hässliche Wahrheit
«  ZurückIndexWeiter  »


facebookWenn über irgendeinen Konzern Sexismus oder andere Skandale öffentlich werden, dauert es zumeist nicht lange, bis Shitstorms losgerissen werden und zu Boykotten aufgerufen wird. Nur ein Konzern scheint so etwas wie ein Teflon-Schutzschild um sich zu haben – Facebook. Ganz gleich, was über den Konzern von Mark Zuckerberg bekannt wird, die Nutzer bleiben dem sozialen Netzwerk treu und nutzen es trotzdem jeden Tag wie selbstverständlich. Dabei hat Facebook so einiges auf dem Kerbholz, wie das kürzlich erschienene Enthüllungsbuch von den beiden New York Times-Reporterinnen Sheera Frenkel und Cecilia Kank Inside Facebook: Die hässliche Wahrheit zeigt.

Egal ob NSA-Skandal, Wahlmanipulationen oder Cambridge Analytica, die Liste an Skandalen von Facebook ist lang. Dabei sind sie nur die Spitze des Eisberges. Durch langjährige investigative Recherche, in der sie Hunderte von Interviews, darunter zahlreiche mit ehemaligen (hochrangigen) Facebook-Mitarbeiter*innen, geführt haben, gewähren die renommierten NY Times-Autorinnen Sheera Frenkel und Cecilia Kang einen bisher noch nie da gewesenen Einblick in den milliardenschweren Konzern und ganz besonders auf dessen beiden wichtigste Köpfe Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg. Welche Rollen spielen die beiden, die sich nur ungern zu kritischen Themen äußern? Wie schaffen sie es immer wieder, die Politik davon zu überzeugen, nicht gegen Facebook vorzugehen? Was wird in Hinterzimmern besprochen und welche Methoden nutzen sie, um die Maschine zum Geldvermehren immer weiter am Laufen zu halten? All das und noch vieles mehr wird in diesem bisher einzigartigen Buch auf noch nie da gewesene Art offengelegt.

Zugegebenermaßen ist Inside Facebook keine leichte Lesekost. Es gibt viele Interviews, es fallen zahlreiche Namen und die Zeitachse der Ereignisse wechselt auch immer wieder. Dennoch lohnt sich die „Mühe“, denn auch wenn wir alle wissen, dass Facebook sicherlich kein frommes Lämmchen ist, ist es doch erschreckend, mit welchen Mitteln der Konzern vorgeht, um seinen Willen durchzusetzen. Auch wie es im Inneren dieses Konzerns aussieht, ist nicht minder erschreckend. Sexismus gehört dort wohl zur Tagesordnung und auch sonst gibt es unter den Mitarbeitern viel Angst und Frust, worüber sie (bis jetzt) allerdings nicht sprechen durften.

Auch wenn dieser einzigartige Blick in den Weltkonzern sehr interessant ist, gibt es leider auch einige Dinge, die mich gestört haben. Zum einen sind dies die sehr ausschweifenden Erläuterungen, die sich teilweise nicht nur auf den Ort des Geschehens, sondern auch über das damals herrschende Wetter erstrecken. Information sind zwar schön und gut, aber das ist dann manchmal doch schon etwas zu viel des Guten, zumal das Buch damit auch sehr langatmig wird und man sich manchmal zügeln muss, nicht einfach ein paar Seiten zu überspringen.
Der andere große Kritikpunkt, den ich habe, betrifft die Übersetzung. Nicht nur einmal fragt man sich, was mit dem gerade gelesenen Satz überhaupt gemeint sein soll. Selbst wenn ein Satz verständlich ist, kann es trotzdem sein, dass ein Wort zumindest sehr seltsam übersetzt ist. Bei einem Buch mit einem solchen Thema, das obendrein auch noch 24 Euro kostet, sollten solche Fehler eigentlich nicht vorkommen.

Fazit:
Inside Facebook: Die hässliche Wahrheit ist, trotz einiger Übersetzungsfehler, meiner Meinung nach ein sehr wichtiges Buch. Schließlich sind wir (fast) alle Nutzer des sozialen Netzwerks und unterstützen somit den Weltkonzern und dessen Chefetage ganz direkt. Da sollte man doch zumindest wissen, wen man damit genau unterstützt. Klar, Mark Zuckerberg kennen wir alle, doch wussten wir auch, welche Macht Facebook nicht nur auf die User, sondern auch in der Politik hat? Oder welche Arbeitsbedingungen im Konzern herrschen und welche Methoden Facebook nutzt, um immer mehr Dollar zu generieren? Dieses Buch zeigt all dies und noch vieles mehr auf und sorgt so eventuell dafür, dass wir etwas differenzierter über Facebook denken als wir es bisher taten.

Eine ausführliche Leseprobe aus Inside Facebook: Die hässliche Wahrheit gibt es hier auf der offiziellen Seite des S. Fischer Verlags.

Zu erwerben gibt es Inside Facebook: Die hässliche Wahrheit für 24,00 € (bzw. 16,99 € als e-Book) bei Amazon, beim herausgebenden S. Fischer Verlag oder im Buchhandel.

Copyright: S. Fischer Verlag

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 15.08.2021
Autor dieses Specials: Stefan.Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials