Splashpages  Home Games  Specials  Stromausfall: F***ing Sakura
RSS-Feeds
Podcast
https://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 376 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Stromausfall: F***ing Sakura
«  ZurückIndexWeiter  »


/sakura

Ich muss zugeben, dass mich der Titel des Comicbuchs zunächst ein wenig verunsichert hat. Schon beim ersten raschen Durchblättern wird jedoch klar, dass der Band nicht vor Minderjährigen versteckt werden muss.

Im Mittelpunkt der hochwertig aufgemachten und von Panini Comics verlegten Graphic Novel des italienischen Künstlers Giulio Macaione steht ein junges Paar: Cloe und José. José ist der Inbegriff eines kindgebliebenen Mannes, der Videospiele und Mangas liebt und folgerichtig für die japanische Popkultur schwärmt. Cloe ist ihres Zeichens eine aufstrebende Influencerin. Der Leser begleitet das junge Paar bei einem Urlaub im Land der aufgehenden Sonne, den beide getrennt voneinander verbringen, da im Flugzeug bereits die Fetzen fliegen.

Allein in der Fremde gehen die zwei so unterschiedlichen Charaktere zunächst völlig verschiedene Wege. José wähnt sich am Ziel seiner Wünsche und versinkt in Bergen japanischer Popkultur, während Cloe zunächst radikal ihr Äußeres verändert und in ihren Social Media Channels die Fassade einer hippen Weltreisenden aufrecht erhält. Beide lernen neue, faszinierende Menschen kennen und unweigerlich fragt man sich als Leser, ob es wieder einen Weg zueinander geben wird.

Das unaufgeregte Layout bringt die farbenfrohen Panels des Künstlers gut zur Geltung. Macaione versteht es, zahlreiche Besonderheiten einer Reise durch Japan etwa in Details des Stadtlebens oder stimmungsvollen Darstellungen der ikonischen Kirschblüte einzufangen.

Die Geschichte plätschert sanft vor sich hin und stellte für mich beim Schmökern das comicbuchtechnische Pendant zu leicht melancholischer Lofi-Musik dar. Hatte ich am Anfang der Reise noch klare Sympathien, so veränderten sich diese wie im echten Leben zu Verständnis für beide Seiten, sobald ich mehr über die Figuren und deren jeweilige Entwicklung erfuhr. Gerade wie Cloe über ihren Umgang mit sozialen Medien und die Unkultur aus mehr Schein als Sein reflektiert, ist aus meiner Sicht beeindruckend dicht am Puls der Zeit. Darüberhinaus belohnt die Geschichte noch mit einem Ende, das zumindest ich nicht habe kommen sehen.

Fazit:
Sympathische Charaktere, eine Story wie ein Film mit Tom Hanks und Meg Ryan in einer hochwertigen Verpackung. Giulio Macaione legt mit F***ing Sakura ein wundervolles Comicbuch vor, in dem westliche Comickunst auf die Liebe zu japanischer Popkultur trifft.

Zu erwerben gibt es F***ing Sakura für 21,00 € bei Amazon, direkt beim Panini Verlag oder im Buchhandel.


«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 10.08.2022
Autor dieses Specials: David Weigel
Kategorie: Special
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button