Splashpages  Home Games  Specials  Zockerwerkzeug: WD_Black P10 Game Drive
RSS-Feeds
Podcast
https://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 376 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Zockerwerkzeug: WD_Black P10 Game Drive
«  ZurückIndexWeiter  »


WD%20Black%20P10

Erst kürzlich haben wir euch an dieser Stelle die portable Festplatte WD_Black P50 für Xbox, PlayStation und PC vorgestellt. Obwohl es an der Festplatte nichts auszusetzen gab und sie mich vollends überzeugte, war sie mit ihren rund 360 Euro, die die von uns getestete 2 TB-Variante kostet, nichts für den schmalen Geldbeutel. Aus diesem Grund wollen wir diesmal mit der WD_Black P10 Game Drive eine kostengünstige Alternative vom selben Hersteller testen, bei der man hoffentlich nur im Preis und nicht im eigentlichen Gebrauch Abstriche machen muss.

Auf den ersten Blick gibt es keinerlei Unterschiede zwischen der P10 und dem großen Flaggschiff aus dem Hause Western Digital, der P50. Wie das teure Modell kommt auch die kostengünstigere Variante in einer schicken Kartonage daher, die mit ihrer mattschwarzen Aufmachung genauso designt ist, wie bei dem großen Modell.
Erst, wenn man die Festplatte aus ihrem schicken Karton herausholt, bemerkt man den ersten Unterschied. Im Gegensatz zur P50 steckt die P10 im Karton nicht in einer passenden Pappe, sondern in einer Plastikumhüllung, was mir, ehrlich gesagt, nicht so sehr gefallen hat. Nicht nur, dass es optisch wenig ansprechend aussieht, auch der Umwelt zuliebe hätte ich mir hier ebenfalls einen kleinen Karton gewünscht. Der nächste Unterschied, der einem auffällt, ist der Lieferumfang. Bei der P10 liegt nämlich nur ein USB Typ-A zu Typ-B-Kabel bei, was aber auch an der Technik der Festplatte liegt, worauf wir aber gleich noch genauer eingehen werden.

Zunächst einmal möchte ich noch ein paar Worte zur Festplatte selbst sagen, denn auch optisch unterscheidet sie sich ein klein wenig vom großen Bruder. Mit ihren Abmessungen von 11,8 cm x 8,8 cm x 12,8 cm wirkt sie nämlich etwas klobiger als die P50. Auch das Gewicht fällt mit 140 Gramm ein klein wenig höher aus als bei der P50, die lediglich 115 Gramm wog. Dafür sieht die P10 äußerlich aber genauso gut aus, denn auch sie ist beinahe komplett in Schwarz gehalten. Lediglich der Produktname ist in Weiß aufgedruckt. Auch das Gehäuse ist, wie bei der P50, nicht etwa aus Plastik, sondern aus Metall, wodurch auch diese Festplatte eine hochwertigen und robusten Eindruck erweckt.

Kommen wir nun zur technischen Seite der P10. Zur Auswahl stehen einem drei unterschiedliche Varianten, nämlich die mit 2 TB, 4 TB und 5 TB Speicherplatz, sodass zwischen 50 und 250 Spiele auf den unterschiedlichen Festplatten Platz finden. Die Datenübertragung ist bei allen drei Modellen dieselbe, nämlich bis zu 130 MB/s. Das ist natürlich langsamer als bei der P50, ist aber dennoch recht flott, zumal der Start eines Spiels von der Festplatte auch bei der P10 teilweise ein klein wenig schneller vonstattengeht, als von der internen Xbox Series X-Festplatte.

Was mir persönlich bei den portablen Festplatten von Western Digital gefällt, ist deren einfache Handhabung. So benötigt auch die P10 keine externe Stromzufuhr, sondern erhält ihren Strom über das mitgelieferte USB-Kabel, das direkt an die Konsole bzw. den PC/Laptop angeschlossen wird. Auch der Rest ist kinderleicht, denn mehr als eine kurze Formatierung, die in wenigen Sekunden abgeschlossen ist, muss man nicht vornehmen, um die Festplatte an der Konsole zu nutzen. So etwas ist wirklich kundenfreundlich und sollte von anderen Herstellern durchaus als Vorbild genutzt werden.

Fazit:
Natürlich ist die WD_Black P10 etwas größer, schwerer und auch langsamer als das große Flaggschiff, die WD_Black P50, dafür ist sie aber auch wesentlich preiswerter (von 89,99 Euro für die 2 TB-Varinate bis 119,99 Euro für die 5 TB-Variante). Da sie von der Verarbeitung und Technik dennoch vollends überzeugen kann, ist sie meiner Meinung nach die perfekte Alternative für all diejenigen, die keine 300 oder mehr Euro für eine Festplatte ausgeben wollen. Von mir gibt es daher auch für die WD_Black P10 eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!

Für weitere Informationen besucht die offizielle Seite.

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 28.07.2021
Autor dieses Specials: Stefan.Heppert
Kategorie: Special
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button