Splashpages  Home Games  Specials  Stromausfall: Die F*ck-It-Liste  Stromausfall: Asterix - Tempus Fugit - Wahre Mythen und falsche Fakten
RSS-Feeds
Podcast
https://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 376 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Stromausfall: Asterix - Tempus Fugit - Wahre Mythen und falsche Fakten
«  ZurückIndexWeiter  »
Stromausfall_neu

tempus_fugit_coverAls Tempus Fugit vorgestellt wurde, waren viele Asterix-Fans überrascht. Schließlich werden die neuen Bände rund um den tapferen Gallier und seine Freunde sonst immer schon Monate vor der Veröffentlichung angekündigt, diesmal waren es jedoch nur ein paar Tage. Dies hat aber auch seinen Grund. Bei Tempus Fugit handelt es sich nämlich nicht um einen neuen regulären Band der Reihe, sondern um einen Sonderband der Humor und Geschichtsunterricht miteinander verbindet.

Wir kennen es alle: Wir erfreuen uns beim Lesen der Asterix-Abenteuer zwar an dem ganzen Humor, jedoch denken wir, dabei auch etwas zu lernen. Schließlich sind im jedem Band irgendwelche Mythen und Fakten aus der Römerzeit versteckt, die wir uns (vielleicht auch unterbewusst) merken, um dann zu einem passenden Zeitpunkt mit unserem Wissen zu glänzen. Doch wie viel Wahrheit steckt eigentlich in den Asterix-Abenteuern? Gab es wirklich unbeugsame Gallierstämme, die sich gegen die Besatzer aufbäumten? Boomte die Hinkelsteinindustrie und waren Schnurrbärte und Flügelhelme der letzte modische Schrei? Genau diese "Fakten" werden im Sonderband Tempus Fugit - Wahre Mythen und falsche Fakten von den Machern von Asterix Unbeugsame Lateinzitate auf die Probe gestellt. Insgesamt werden so über 70 "Fakten" aus den Comics auf ihre historische Authentizität geprüft, wobei allerhand Verblüffendes zutage gefördert wird.

Bevor auf die Mythen und Fakten eingegangen wird, wird aber erst nochmal die Geschichte der Gallier und Römer dargestellt. Wann sind die Gallier das erste Mal auf der Bildfläche der Weltgeschichte aufgetaucht? Wann war die Gallische Revolution? Wann herrschte Krieg in Gallien und was geschah, nachdem Rom Gallien eingenommen hatte? Wann wurden aus den Galliern eigentlich Franzosen? All das wird hier auf vier Seiten ausführlich dargestellt. Gleiches gilt auch für die Römer. Auch die Geschichte der Römer und ihres später errichteten Reiches werden von ihren Anfängen mit dem Bau Roms bis hin zu ihrem Ende im Jahr 476 genau wiedergegeben.
Erst nach diesem Ausflug in die Weltgeschichte wird auf die Mythen und Fakten aus den Comics eingegangen. Das Schöne dabei ist, dass sich die Autoren auch hier sehr viel Zeit und Platz zum Auflösen der (vermeintlichen) Fakten genommen haben. Die große Mehrzahl dieser Mythen und Fakten wird nämlich auf einer Doppelseite dargestellt, wobei auf der linken Seite immer eine passende Zeichnung aus dem entsprechenden Comic, in dem dieser Mythos/Fakt auftaucht, abgebildet ist. Auf der jeweils rechten Seite wird dann genau auf diesen Mythos/Fakt eingegangen, wobei auch hier historistische Fakten zur Aufklärung genutzt werden. So erfährt man zum Beispiel, dass sich gallische Häuptlinge mitnichten auf Schilden spazieren tragen ließen, sondern dass sie die Schutzwaffe nur dazu genutzt haben, um auf den Schlachtfeldern hinter ihnen Schutz zu suchen. Ebenso erfährt man, dass dieser Mythos dennoch nicht ganz falsch ist, denn wer sich durchaus tragen ließ, waren die Germanen, die auf diese Weise die Autorität des Königs zur Schau trugen.

Obwohl hier sehr viel geschichtliches Fachwissen an den Tag gelegt wird und man dadurch tatsächlich eine Menge über die Gallier und Römer lernt, darf der Spaß bei alledem natürlich nicht zu kurz kommen. Schließlich handelt es sich hierbei noch immer um einen Asterix-Sonderband. So wurden die geschichtlichen Fakten zwar exakt, aber dennoch auf eine recht lockere und humorvolle Art und Weise, niedergeschrieben, weshalb man sogar hier das eine oder andere Mal schmunzelt.

Fazit:
Wer auf einen neuen Asterix-Band gehofft hat, wird zwar enttäuscht sein, dennoch ist der Sonderband Tempus Fugit für jeden Asterix-Fan sehr lesenswert. Schließlich haben wir uns alle doch schon mal gefragt, was an den Geschichten, die unsere gallischen Helden erleben, historisch korrekt ist. Hätte Asterix tatsächlich Olympiasieger werden können? Gab es echte unbeugsame Gallier? Auf insgesamt 159 Seiten werden diese und viele weitere Fragen beantwortet. Obwohl so sehr viel historisches Fachwissen vermittelt wird, kommt der Humor dabei nicht zu kurz.
Für mich ist Tempus Fugit – Wahre Mythen und falsche Fakten eine schöne Ergänzung und die perfekte Lektüre um die Wartezeit bis zum nächsten offiziellen Asterix-Band zu überbrücken.

Zu erwerben gibt es den Asterix Sonderband Tempus Fugit – Wahre Mythen und falsche Fakten für 15,00 € bei Amazon, direkt beim Egmont Ehapa Verlag oder im Buchhandel.

Copyright: ASTERIX®- OBELIX®- IDEFIX® / © 2019 LES EDITIONS ALBERT RENE / GOSCINNY - UDERZO
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 08.04.2020
Autor dieses Specials: Stefan.Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials