Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Soccer Story
RSS-Feeds
Podcast
https://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 3.350 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Soccer Story

Entwickler: Panic Barn
Publisher: No More Robots

Genre: Adventure
USK Freigabe: Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 20 €

Systeme: PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Switch, Xbox One, Xbox Series X/S

Inhalt:
logo

 

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mit Fußball eigentlich nichts am Hut habe und ich würde mir lieber die Zehennägel ziehen lassen, als Fifa zu spielen. Wenn Fußball aber mit RPG-Elementen versehen wird, wie es schon bei Inazuma Eleven funktioniert hat, schaue ich gerne mal rein. Soccer Story möchte nicht nur namentlich an die Erfolgsgeschichte von Golf Story anknüpfen, sondern auch thematisch den Sport mit allerlei unverhofften Alltagskombinationen auffrischen.



Meinung:


Im Finale des Apple Cups kommt es zur Katastrophe, die nicht nur das Spielfeld, sondern auch die Träume der Spieler in Schutt und Asche legt. Die Unruhen nutzt die Soccer Inc., um den Sport an sich zu reißen, sodass jeglicher unsanktionierter Fußball ab sofort verboten ist. Unsere Hauptfigur, wahlweise ein Junge oder ein Mädchen, findet überraschenderweise einen magischen Ball, mit dem die Aufgabe schnell gefunden ist: Bring den Fußball zurück ins Land und bringe die aufgelösten Teams dazu, in den vier Meisterschaften wieder mitzuspielen, um Soccer Inc. vom Thron zu stoßen.

Soccer vs. Football
Zunächst einmal muss ich als Europäer bemängeln, dass es zwar in den Optionen die Möglichkeit gibt, zwischen den Begriffen "Soccer" und "Football" zu wählen, diese Wahl aber keinerlei Auswirkungen auf das Spiel zu haben scheint. Alles wird auch weiterhin "Soccer" genannt, was natürlich falsch ist. Obwohl Fußball großflächig verboten ist, dreht sich in Soccer Story dennoch alles um diesen Sport. Das Spiel ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt, die Abenteuer in der Welt und die Spiele in den Turnieren. Für Fußballfans wird das ein ziemliches Ungleichgewicht sein, denn die Abenteuer in der Welt nehmen eindeutig den größeren Teil ein.

Wir interagieren mit anderen Personen und erledigen alle Aufgaben mit unserem Ball. Grundaufgabe ist jeweils, die örtlichen Teams dazu zu bringen, in den Turnieren mitzuspielen. Dafür müssen verschiedene Quests absolviert werden, die sehr unterschiedlich ausfallen. Manch einer möchte nur einen Energy Drink haben, den wir mit unserem Ball aus einem Automaten schießen, während später Geister von ihren Flüchen befreit werden wollen. Auch wenn viele Aufgaben aus "Geh dorthin und schieße mit dem Ball auf etwas" bestehen, fühlen sie sich doch abwechslungsreich genug an. Außerdem gibt es eine Fülle an Nebenquests, die neben simplem Zielschießen auch Fußball-Golf oder Angeln beinhalten. Für Nebenaufgaben gibt es in der Regel Medaillen, mit denen wir die Attribute unsere Teams erhöhen können.

Kleines Team
Der eigentliche Fußball-Aspekt ist leider recht übersichtlich. Unser Team besteht aus der Hauptfigur, drei weiteren Spielern und einem Torwart. Eine weitere Auswahl, um das Team individuell anzupassen, gibt es nicht. Verstärken können wir unsere Werte ausschließlich über die Medaillen. Dadurch können wir höher schießen, länger sprinten oder schneller laufen. Einzelne Erhöhungen machen sich aber kaum bemerkbar und da diese Fähigkeiten auch in der Spielwelt benötigt werden, muss eh zuerst die Hauptfigur aufgewertet werden. Da geht leider nichts sonderlich in die Tiefe.

Zähes Spiel
Während der Turniere, die immer aus einem Qualifizierungsspiel, einem Halbfinale und einem Finale bestehen, wird dann aber tatsächlich auch Fußball gespielt. Das System ist sehr arcade-lastig, sodass Schüsse im Flug gekrümmt werden und nach und nach ein paar Special Moves freigeschaltet werden, mit denen man etwa besonders stark grätschen oder sich komplett teleportieren kann. Die KI lässt sich jedoch sehr leicht ausspielen und wer es nicht darauf anlegt, um eine Trophäe zu bekommen, wird Mühe haben, zu verlieren. So verkommen die Spiele, die eigentlich ein Kernstück sein sollten, zu lästigen Nebenaufgaben, die obendrein auch noch viel zu lange andauern. Besonders die Kämpfe 1 gegen 1 ziehen sich ins Unendliche, da man nach dem ersten Torerfolg eigentlich nur noch im Kreis laufen muss, während die Zeit abläuft.

Abseits
Optisch macht Soccer Story eine gute Figur. Die Designs sind recht niedlich und die unterschiedlichen Gebiete thematisch abwechslungsreich. Von der Stadt geht es an einen Strand, in einen dunklen Wald, in ein Ninja-Dorf und die Atheltikzone. Überall erwarten uns witzige Figuren mit ihren Nebenaufgaben. Die Turniere finden hingegen leider alle auf den gleichen Spielfeldern statt, was bei dem arcadigen Gameplay eigentlich nicht nötig gewesen wäre.

Problematisch ist leider immer wieder die Steuerung. Das Zielen mit dem rechten Stick ist recht hakelig und manche Minispiele - allen voran das Golfen - sind durch schlechte Erklärungen und eine ungenaue Steuerung fast unspielbar. Besonders nervig sind auch die unnötig knapp bemessenen Zeitlimits bei manchen Aufgaben. Größter Übeltäter ist hier eine Aufgabe im Ninja-Dorf, ohne die es in der Geschichte nicht weitergeht.



Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Kai Wommelsdorf

Soccer Story hat das Potential für einen interessanten Mix aus Fußball und RPG, kann den Ball dann aber letztlich nicht ins Netz befördern. Während die Aufgaben in der Welt recht abwechslungsreich und amüsant sind, sind die eigentlichen Fußballspiele eintönig, zu selten und dafür zu lang. Die hakelige Steuerung sorgt außerdem dafür, dass mehr Frust als Spaß aufkommt, auch wenn grafisch gute Ansätze vorhanden sind. Ein wenig mehr Feinschliff hätte dem Spiel durchaus gut getan.



Soccer Story - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Kai Wommelsdorf

Screenshots












Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 6.75 Grafik: 7.50
Sound: 7.00
Steuerung: 6.00
Gameplay: 6.50
Wertung: 6.75
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Niedliche Grafik
  • Eintönige Spiele
  • Hakelige Steuerung
  • Kaum Team-Management (RPG-Elemente)

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.12.2022
Kategorie: Adventure
«« Die vorhergehende Rezension
Trifox
Die nächste Rezension »»
Sonic Frontiers
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6