Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Cloudpunk
RSS-Feeds
Podcast
https://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 3.143 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Cloudpunk

Entwickler: Ion Lands
Publisher: Wild River

Genre: Adventure
USK Freigabe: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 30 €

Systeme: PC, PlayStation 4, Switch, Xbox One

Inhalt:

Cloudpunk_Logo

Sie brauchen einen guten Lieferdienst? Möglichst einen, der schnell und ohne Fragen zu stellen, etwas von A nach B bringt? Dann sind sie bei Cloudpunk an der richtigen Stelle, denn unser Motto lautet, dass wir liefern, ohne wissen zu wollen, was wir transportieren.



Meinung:

Cyberpunk lässt grüßen
Während alle Welt mit angehaltenem Atem auf den Release von Cyberpunk 2077 wartet, ist da in der Zwischenzeit ein anderes Spiel herausgekommen, das in einem ähnlichen Setting stattfindet. Cloudpunkt heißt dieses Game und ist seit April für Steam erhältlich, während die Konsolenbesitzer den Titel seit Oktober zocken können. Physikalische Fassungen gibt es seit Anfang November zu kaufen.

Das Setting von Cloudpunk erinnert etwas an Blade Runner. Man befindet sich in einer weitläufigen, düsteren und von Neonlicht erleuchteten Stadt und das Wetter ist überwiegend nass. In dieser Umgebung spielt man Rania, eine junge Frau, die erst vor kurzem in die Metropole gezogen ist und für den titelgebenden Lieferdienst arbeitet. 

Liefern ist auch das, was du als Spieler machst. Du bekommst einen Auftrag, fährst nach A, holst das Paket ab und bringst es nach B, wo du nach erfolgreicher Lieferung den nächsten Auftrag erhältst. Um das Gameplay nicht zu monoton werden zu lassen, gibt es immer mal wieder Missionen, in denen du dich entscheiden kannst, wie du sie beendest. Ob du ein Paket wirklich am gewünschten Lieferort ablieferst oder doch lieber woanders niederlegst, weil es merkwürdige, tickende Geräusche von sich gibt, liegt in deinem eigenen Ermessen.

Die Stadt ist der Star
Dabei ist der wahre Star von Cloudpunk die Stadt, in der das Spiel stattfindet. Du steuerst Rania mit ihrem HOVA-Fahrzeug durch die verschiedensten Bezirke, die man außerdem auch noch per Pedes erkunden kann. Jeder Stadtteil hat seine unterschiedlichen Charakteristika. So leben in einem Viertel Banker, während du in einem anderen mehr auf solche Individuen triffst, die es in der Gesellschaft nicht geschafft haben.

Im Hintergrund läuft die Geschichte von Rania. Zu Beginn weiß du nicht viel über sie. Nur, dass sie wohl musikalisch begabt ist, was in der Zeit, in der Cloudpunkt stattfindet, alles andere als eine wünschenswerte Begabung ist, denn die oppressive Regierung der Stadt hat sehr genaue Vorstellungen darüber, was erlaubt ist und was nicht. Gleichzeitig hat sie auch eine KI mit dem Namen Camus, die hundeähnlich ist. Mit dem Geld, das sie durch ihre Lieferfahrten verdient, versucht sie einerseits über die Runden zu kommen, aber andererseits ebenfalls genügend beiseitezulegen, um ihrem Gefährten eine neue Computerumgebung zu kaufen.

Das ist nicht das einzige, worin du deine hart erarbeiteten Moneten investieren kannst. Ebenso kannst du dir eine Wohnung mieten und dein Fahrzeug aufmöbeln. Allerdings musst du aufpassen, dass du immer genügend Knete auf deinem Konto hast, um die laufenden Kosten zu begleichen.

Schwächen in der Grafik
Doch bei aller Begeisterung für die Story und die Erzählweise, hat das Spiel auch gewaltige Schwächen. So fühlt sich die Steuerung schwammig und unpräzise an. Exaktes Abbremsen oder Steuern auf den Autobahnen der Stadt ist mühselig und kann nicht immer überzeugen.

Ein Teil des Charmes des Games basiert darauf, dass die Grafik ein Kontrast ist. Die Porträts bei den Dialogen wirken realistisch, während der Rest der Optik in Voxel gehalten ist. Das ist ein gelungener Kontrast. Leider hat das Spiel als großes Manko die Ladezeiten, wenn man die jeweiligen Stadtbezirke wechselt. Diese sind jenseits von Gut und Böse und in den ersten Momenten, nachdem man sich in einem neuen Stadtteil befindet, sinkt die Framerate des Games für ein paar Sekunden ins Bodenlose.

Dafür ist die Musik gelungen. Der Soundtrack passt zu dem Setting des Spiels und auch die Synchronsprecher machen einen fantastischen Job. Erst durch ihre Arbeit wirken die Figuren so lebendig.


Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Götz Piesbergen Cloudpunk ist ein großartiges Spiel, das durch seine Mankos enorm runtergezogen wird. Das Setting und die Story können überzeugen, doch die schwammige Steuerung und die langen Ladezeiten ruinieren den Spaß.

Cloudpunk - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Screenshots


















Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 7.6875 Grafik: 7.00
Sound: 9.00
Steuerung: 6.75
Gameplay: 8.00
Wertung: 7.6875
  • Wunderbares Setting
  • Interessantes Gameplay
  • Sehr gute Musik
  • Hakelige Steuerung
  • Lange Ladezeiten
  • Kurzer Stillstandmoment, wenn man in ein neues Areal gewechselt hat

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.11.2020
Kategorie: Adventure
«« Die vorhergehende Rezension
Need for Speed: Hot Pursuit Remastered
Die nächste Rezension »»
DiRT 5
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6