Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Prinny 1/2: Exploded and Reloaded Just Desserts Edition
RSS-Feeds
Podcast
https://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 3.158 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Prinny 1/2: Exploded and Reloaded Just Desserts Edition

Entwickler: NIS America
Publisher: NIS America

Genre: Jump'n'Run
USK Freigabe: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 60 €

Systeme: Switch

Inhalt:

Prinny_1_2_Logo

Oh weh, oh weh! Ein Unglück ist geschehen. Zuerst will Etna das Ultra Dessert haben und dann wird auch noch ihr Höschen gestohlen. Wer darf die Suppe auslöffeln? Wir armen Prinnies. Oh weh, oh weh!



Meinung:

Endlich ein Solo-Abenteuer, Dood!
Die Disgaea-Reihe ist für ihren Humor und ihre strategische Tiefe bekannt. Mittlerweile gibt es von der Serie 6 Teile und diverse Spin-Offs, wie beispielsweise die Prinny-Spiele.

Prinny, das sind menschliche Seelen, die in der dunklen Dimension gestrandet sind. Dort werden sie in ein Pinguin-Kostüm gesteckt und müssen den Bewohnern der Dimension zu Dienste stehen. Das Besondere: Sobald ein Prinny geworfen wird, explodiert er. Markant ist auch ihr Ausspruch „Dood“, den sie immer und jederzeit verwenden.

Prinny 1 und 2 erschienen ursprünglich 2009 und 2010 für die PlayStation Portable. Die Switch-Sammlung ist das erste Mal, dass sie seitdem zusammen neu aufgelegt worden sind. Wer allerdings eine aufpolierte Version erwartet, der wird enttäuscht sein. NIS America hat bei der Erstellung der Collection den geringstmöglichen Aufwand betrieben, was man dem Game auch anmerkt.

Auf die Combo kommt es an
Anders als die Hauptserie sind die Prinny-Titel keine Strategiespiele, sondern hauptsächlich Actionplattformer. Man steuert den Heldenprinny, unverwechselbar mit seinem roten Schal, durch verschiedene Stages. Dabei kann er unterschiedliche Items einsammeln und Feinde vermöbeln.

Je mehr Items man einsammelt und desto geschickter man sich beim Gegner eliminieren anstellt, um so größer wird die Komboleiste. Ist sie vollständig, ist es möglich, spezielle Angriffe durchzuführen, wie zum Beispiel einen Drehangriff. Bei diesem ist man während des Drehens unverwundbar, muss allerdings aufpassen, dass man nicht übertreibt, denn ansonsten wird Prinny schwindelig und er kann sich eine Zeitlang nicht weiter drehen.

Prinny kann im Normalzustand verschiedene Manöver durchführen. Er kann doppelspringen, Gegner mit einer Sprungattacke betäuben oder auch aus der Luft angreifen. Zwischendurch gibt es außerdem Rücksetzpunkte, die manuell aktiviert werden müssen. Daran muss man denken, da das Game keinen automatischen Checkpoint kennt. Gegen Ende einer jeden Stage existiert außerdem ein Bosskampf.

Schlecht angepasst
Eines muss man Prinny 1 und 2 lassen: Auch wenn die Story eher hanebüchen ist, wird sie doch hinreißend komisch erzählt. Die Zwischensequenzen sind hervorragend in der In-Game-Grafik animiert und lösen stellenweise tosendes Gelächter aus. Es ist der typische Disgaea-Humor, wie man ihn kennt und liebt.

Allerdings hat das Game ein gewaltiges Problem: Die Steuerung wurde eher suboptimal an die Switch angepasst. Vor allem die Sprünge sind eine Nervenprobe, da es oft geschehen kann, dass man neben eine Plattform springt, obwohl man der Meinung war, dass es hinhauen würde. Das sorgt dafür, dass die Lenkung sich schwammig und nicht sehr präzise anfühlt: Für einen Action-Plattformer, wie es Prinny einer ist, ist dies fast gleichbedeutend mit dem Todesurteil.

Auch die Grafik vermag nicht wirklich zu überzeugen. Hier merkt man besonders den PSP-Ursprung, denn vor allem die Hintergrundobjekte wirken irgendwie unscharf, was ein eindeutiges Indiz dafür ist, dass hier etwas genommen wurde, was niedrig aufgelöst ist und dann einfach unbearbeitet hochauflösend wiedergegeben wird. Daran ist zu merken, wie wenig Mühe sich die Entwickler beim Port gegeben haben.

Immerhin kann die Musik überzeugen. Wer schon früher einige NIS-Titel gespielt hat, dem werden die jeweiligen Melodien sogar mitunter bekannt vorkommen. Auf jeden Fall kann die musikalische Untermalung bestens unterhalten, auch wenn dies die anderen Mankos nicht ausgleicht.


Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Götz Piesbergen
Prinny 1/2: Exploded and Reloaded wirkt wie ein Schnellschuss. Die Entwickler haben sich wenig Mühe gegeben, das Game für die Switch anzupassen, was dazu führt, dass die Steuerung sich schwammig und nicht präzise anfühlt, während die Grafik stellenweise unscharf aussieht.

Das ist insofern schade, als dass das Game durchaus Spaß macht. Die Story ist herrlich hanebüchen und das Spielprinzip mit den Combos kann ebenfalls überzeugen. Nur blöd, dass der Rest so misslungen ist.


Prinny 1/2: Exploded and Reloaded Just Desserts Edition - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Screenshots


















Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 7.5 Grafik: 6.75
Sound: 9.00
Steuerung: 6.25
Gameplay: 8.00
Wertung: 7.5
  • Herrlich abgedrehter Humor
  • Super Musik
  • Miese Steuerung
  • Schlecht angepasste Grafik

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.10.2020
Kategorie: Jump'n'Run
«« Die vorhergehende Rezension
Drone Swarm
Die nächste Rezension »»
Oddworld: Abe's Oddysee - New'n'Tasty
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6