Splashpages  Home Games  Specials  Let's Watch: Tom Yum Goong - Revenge of the Warrior  Let's Watch: Mission Yeti - Die Abenteuer von Nelly & Simon
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 376 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Let's Watch: Mission Yeti - Die Abenteuer von Nelly & Simon
«  ZurückIndexWeiter  »
Let_s_watch


Mission_YetiMit Mission Yeti – Die Abenteuer von Nelly & Simon veröffentlichte Concorde Home Entertainment am 15. November einen wundervollen Animationsfilm auf DVD und Blu-ray, bei dem die Suche nach dem Yeti zu einem verrückten Abenteuer wird.

Quebec, 1956. Das Schicksal führt Nelly Maloye, eine unerfahrene Privatdetektivin und den ambitionierten Forscher Simon Picard zusammen. Gemeinsam stürzen sie sich in ein wildes Abenteuer, um die Existenz des Yeti zu beweisen. Bei der Suche nach der mystischen Kreatur verlassen sich die beiden auf die Hinweise in einem alten Tagebuch. Zusammen mit Tensing, ihrem jungen Sherpa-Führer, und Jasmin, einem gesprächigen Vogel, sehen sich die mutigen Helden im Herzen des Himalayas zahllosen Gefahren ausgesetzt. Ob sie den legendären Yeti tatsächlich finden werden?

Filmkritik
Wenn man an den Yeti denkt, denkt man automatisch an zwei Länder: Kanada und Nepal. Es ist also wohl kein Zufall, dass in Mission Yeti – Die Abenteuer von Nelly & Simon genau diese zwei Länder aufeinandertreffen. Denn während die Geschichte des Films in Nepal spielt, wo der Yeti seit jeher in zahlreichen Sagen sein Unwesen treibt, wurde der Film in Kanada, also im Land des nordamerikanischen Yeti-Pendants Bigfoot bzw. Sasquatch produziert. Auch in Kanada kennt jedes Kind die Geschichten des Yeti, Bigfoot, Sasquatch, oder wie auch immer er genannt wird, und genau das merkt man dem Film auch an.
Regisseur Pierre Greco, der mit Kikeriki – Der Hahn ist weg zuvor lediglich einen weiteren Film als Regisseur verantwortet hat, ließ hier so viel Leidenschaft einfließen lassen, wie es nur jemand kann, der bereits seit Kindertagen mit dem Thema konfrontiert wurde. Herausgekommen ist schlussendlich ein Familienfilm, der sowohl Kinder als auch ihre Eltern gut unterhält.
Gerade das Zusammenspiel zwischen der draufgängerischen Nelly, die mit viel Elan bei der Sache ist und für jedes Problem eine Lösung hat, und dem zunächst eher zurückhaltenden und stets wissenschaftlicher agierenden Simon ist wunderbar anzusehen und bietet so manch lustigen Dialog. Auch sonst kommt der Humor nie zu kurz, wobei dieser aber niemals zu slapstickartig wird. Immer wieder kommt es auch zu brenzligen Situationen, die eine gehörige Portion Action ins Geschehen bringen und für die benötigte Abwechslung sorgen. Außerdem lehrt uns der Film obendrein, dass wir Menschen mit der Umwelt und den in ihr lebenden Kreaturen vorsichtig umgehen und sie nicht um jeden Preis ausbeuten sollten – eine schöne Moral, wie ich finde.
Was man von diesem Film nicht erwarten darf, ist ein Detailgrad wie bei einem Pixar-Werk. Das Budget für Mission Yeti – Die Abenteuer von Nelly & Simon lag bei geschätzten 5-10 Millionen US-Dollar und damit bei einem Bruchteil dessen, was etwa der letzte Pixar-Film Die Unglaublichen 2 zur Verfügung hatte (ca. 200 Millionen US-Dollar). Bei diesem gewaltigen Unterschied ist es nur allzu verständlich, dass Mission Yeti – Die Abenteuer von Nelly & Simon eher einfach gestaltet wurde. Dennoch haben es sich die Macher nicht nehmen lassen, einige schöne Details einzubauen.

Bild & Ton
Das Bild der Blu-ray ist genau so, wie man sich das von einem aktuellen Animationsfilm auf dem Medium vorstellt. Soll heißen, die Farben sind wunderbar kräftig, der Schwarzwert schön knackig und die Schärfe immer hervorragend. Die Detailschärfe ist ebenfalls gut, wobei man aufgrund des Stils des Films ohnehin nicht so viele Details zu Gesicht bekommt. Das, was es zu sehen gibt, ist aber immer und überall gut erkennbar.
Der Ton gibt ebenfalls keinerlei Anstoß zur Kritik. Zwar liegen sowohl die deutsche als auch die englische Tonspur „nur“ in DTS-HD MA 5.1-Format vor, doch in diesem Fall ist das mehr als ausreichend. Denn auch so kommt ein guter Surround Sound zustande, der alle Boxen und den Bass mit einbezieht und die Zuschauer mit in die Berge nimmt. Die Dialoge sind dabei immer sehr gut verständlich und wenn es einmal etwas lauter wird, weiß auch der Subwoofer zu überzeugen. Insgesamt eine sehr gute technische Darbietung, die wirklich Freude macht.

Bonusmaterial
An Bonusmaterial bietet die Mission Yeti – Die Abenteuer von Nelly & Simon leider nur den deutschen und den englischen Original-Trailer.


Fazit:
Wie ich schon in meiner Filmkritik schrieb, ist Mission Yeti – Die Abenteuer von Nelly & Simon ein wundervoller Animationsfilm, der mit seiner Geschichte und seinem Humor die ganze Familie zu unterhalten weiß. Schade ist nur, dass es abgesehen von den offiziellen Trailern keine weiteren Extras gibt. Ich hätte nämlich wirklich gerne gehört, was zum Beispiel Regisseur Pierre Geco über den Film zu erzählen hat. Als „Entschädigung“ erhält man auf der Blu-ray aber ein nahezu perfektes Bild- und Ton-Erlebnis, was Mission Yeti – Die Abenteuer von Nelly & Simon endgültig zur Kaufempfehlung werden lässt.


Originaltitel: Nelly & Simon: Mission Yeti
Darsteller: Alexandrine Warren, Bertrand Alain, Edgar Fruitier, Guillaume Lemay-Thivierge, Rachid Badouri, Sébastien Benoit, Simon-Pierre Gariépy, Stéphane Crête, Sylvie Moreau
Regisseur(e): Pierre Greco
Veröffentlichung: 15. November 2018
Studio/Verleih: Concorde Home Entertainment
Spieldauer: 84 Minuten
Altersfreigabe: Freigegeben ab 0 Jahren

Wer jetzt Interesse daran hat, sich Mission Yeti – Die Abenteuer von Nelly & Simon zu kaufen, der kann dies u.a. über Amazon machen. Den Film gibt es dabei ab 9,99 Euro auf DVD und Blu-ray.

© Concorde Home Entertainment
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 27.11.2018
Autor dieses Specials: Stefan.Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials