Splashpages  Home Games  Specials  Let's Watch: Schneeflöckchen  Let's Watch: Kickers - Gesamtausgabe
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 376 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Let's Watch: Kickers - Gesamtausgabe
«  ZurückIndexWeiter  »
Let_s_watch


kickersMit den Kickers brachte KAZÉ Anime kürzlich eine meiner absoluten Lieblingsserien aus meiner Kindheit erstmals als Gesamtausgabe auf Blu-ray heraus.

Als der begeisterte Fußballer Gregor in eine neue Stadt zieht, sucht er sich sofort ein neues Team. Zu seiner großen Enttäuschung muss er aber feststellen, dass die „Kickers“ die schlechteste Mannschaft weit und breit sind und deshalb niemand mehr gegen sie antreten will. Eigentlich stehen die Kickers kurz vor der Auflösung, doch dem begnadeten Mittelstürmer Gregor und dem Kapitän Mario gelingt es, die anderen Jungs neu zu motivieren. Als Gregor ein Elfmeterduell mit dem Kapitän der besten Mannschaft austrägt, hängt es nur von ihm ab, ob die Kickers wieder als Gegner akzeptiert werden...

Kritik
Neben Captain Tsubasa (die Blu-ray haben wir hier rezensiert) gehörten Die Kickers zu meinen absoluten Lieblingsserien meiner Kindheit, was aber auch wenig verwunderlich war, so fussballverrückt, wie ich war. Im Gegensatz zur Serie Captain Tsubasa (die in der Erinnerung vieler die Nachfolgeserie von den Kickers darstellt, in Deutschland auch tatsächlich erst nachher anlief, aber in Japan drei Jahre vor den Kickers startete), ging es bei den Kickers immer etwas flotter zu, was mir als Kind natürlich sehr gefallen hat. Aus heutiger Sicht finde ich aber, dass ein wenig mehr Story durchaus gutgetan hätte, denn leider ähneln sich die 26 Episoden doch immer wieder. Vor allem die Spiele folgen immer einer Struktur: Erst geraten die Kickers in Rückstand, ehe sie diesen mit viel Kampfesmut und Zusammenhalt wieder aufholen. Nichtsdestotrotz sind die Kickers auch heute noch absolut sehenswert. Zumal hier, wie in so vielen japanischen Anime-Serien der damaligen Zeit, Werte wie Freundschaft, Fairness, aber auch Ehrgeiz vermittelt werden.
Vom Stil her hat sich die Serie, die auf dem gleichnamigen Manga von Noriaki Nagai basiert, auch gut gehalten. Natürlich kann sie mit heutigen Anime-Serien nicht mithalten – gerade was die Animationen angeht, wirkt sie im Vergleich dazu doch sehr behäbig. Doch für eine Serie, die mittlerweile 30 Jahre auf dem Buckel hat, ist sie doch noch sehr ansehnlich.

Bild & Ton
Die Blu-ray bietet, wie so viele Blu-rays von älteren Serien, leider nur eine DTS-HD MA 2.0-Tonspur an. Räumlichkeit darf man deswegen natürlich nicht verlangen. Dennoch hört sich die Serie aber ordentlich an, zumal an der Synchronisation nichts verändert wurde und man noch immer die original Sprecher wie Helga Plur als Gregor oder Gerald Schaale als Mario hört. Wer möchte, kann natürlich auch den japanischen Originalton auswählen (ebenfalls in DTS-HD MA 2.0). Was hingegen leider verändert wurde, ist der Titelsong. Der Song, den wohl jeder, der die Serie damals gesehen, noch im Ohr hat (Jeden Tag ist ein and'res Spiel zu Ende, und bevor man nach Haus geht, reicht man sich einander die Hände und hat was gelernt. Unsre Kickers die schaffen es, vor! Unsre Kickers die schaffen es, Tor! Unsre Kickers sind bald Nummer eins! Denn sie sind ja elf Freunde, die sich prima verstehen. Hip, Hip, Hip, Hurra!) wurde durch das original japanische Titellied ersetzt. Auch wenn dadurch der Ton oder gar die Serie nicht verändert wird, fehlt doch etwas. Wie der Tausch des Titelliedes ist auch das Bild der Blu-ray Gesamtausgabe beinahe ein Kulturschock. Bisher kannte man die Serie ja schließlich nur aus dem Fernsehen oder der DVD-Box, wo das Bild – sagen wir es mal vorsichtig – eher durchschnittlich war. Das Bild dieser Blu-ray stammt vom japanischen HD Master, weshalb das Bild wesentlich schärfer ausfällt. Auch die Farben wirken kräftiger, der Kontrast ausgewogener und der Schwarzwert knackiger. Zudem gibt es, anders als auf der DVD, keine störenden Fehler oder Körnung. Natürlich kann es mit aktuellen Animationsserien dennoch nicht mithalten, man darf aber auch nicht vergessen, dass die Serie immerhin schon über 30 Jahre alt ist und dafür sieht das hier gebotene Bild wirklich hervorragend aus.

Bonusmaterial
Das bei den Folgen schmerzlich vermisste deutsche Intro liegt als Bonusmaterial auf der Blu-ray dabei. Als Extra gibt es zudem auch die OVA (Original Video Animation), die hierzulande überhaupt erstmals zu sehen ist, da diese eigentlich nur für den japanischen Markt gedacht war. Nun darf man sich aber auch hier über den rund 90-Minüter freuen, der im Prinzip aber nichts anderes ist, als ein Zusammenschnitt mehrerer Episoden. Dennoch ist die OVA für Fans interessant, nimmt das Spiel aus Episode 23 hier doch eine andere Wendung, inklusive ganz neuer Szenen. Da nimmt man auch gerne in Kauf, dass die neuen Szenen sowie einige Sätze des Sprechers nur in Japanisch mit deutschen Untertiteln zu sehen sind. Auch dass die Bildqualität im Vergleich zur Serie hier drastisch nachlässt, nehmen Fans wohl gerne in Kauf.

Fazit:
Mit der Blu-ray Gesamtausgabe der Kickers hat KAZÉ Anime ein Goldstück für alle Fans von Gregor, Mario und Co. herausgebracht. Im Vergleich zu den früheren DVD-Veröffentlichungen sieht das Bild der Blu-ray nämlich wesentlich besser aus, wodurch man die Kickers in noch nie geahnter Optik sehen kann. Auch die bisher in Deutschland unveröffentlichte OVA dürfte für Fans ein echtes Highlight sein. Das Einzige, was bedauerlich ist, ist dass das deutsche Intro, dem japanischen weichen musste. Das ändert aber nichts daran, dass die Kickers Gesamtausgabe für jeden Fan ein absoluter Pflichtkauf sein sollte!


Originaltitel: Ganbare! Kickers - The Complete Series
Darsteller: -
Regisseur(e): Akira Shigino
Veröffentlichung: 25. Mai 2018
Studio/Verleih: KAZÉ Anime
Spieldauer: 740 Minuten
Altersfreigabe: Freigegeben ab 0 Jahren

Wer jetzt Interesse daran hat, sich die Kickers - Gesamtausgabe zu kaufen, der kann dies u.a. über Amazon machen. Die Serie gibt es dabei zu einem Preis von 53,99 auf Blu-ray. 

© KAZÉ Anime
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 09.07.2018
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials