Splashpages  Home Games  Specials  Sim Simulator - Teil 160: Landwirtschafts-Simulator 17 - 2. offizielles Add-on  Sim Simulator - Teil 156: Euro Truck Simulator 2 - Italien-Erweiterung
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 376 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Sim Simulator - Teil 156: Euro Truck Simulator 2 - Italien-Erweiterung
«  ZurückIndexWeiter  »
simsimulator

Der Landwirtschafts-Simulator ist der mit Abstand bekannteste und erfolgreichste seiner Zunft. Doch Simulator-Spiele im Allgemeinen boomen seit einiger Zeit. Ein Blick auf die monatliche Releaseliste zeigt, dass kein Monat vergeht, ohne dass zumindest ein oder zwei neue Simulatoren erscheinen. Dabei gibt es schon jetzt kaum einen Beruf oder eine Tätigkeit, die noch nicht in einem Simulator für jedermann zugänglich gemacht wurde. Da es bei diesem riesigen Angebot kaum machbar ist, alle Spiele zu testen, möchten wir euch in diesem Special in unregelmäßigen Abständen die neuesten, besten oder auch kuriosesten Simulatoren vorstellen.   

Teil 156: Euro Trauck Simulator 2 – Italia Erweiterung
italiaAuch wenn sich so mancher fragt, was daran so faszinierend sein soll, im virtuellen Truck Güter über die Autobahn von A nach B zu karren, erfreut sich der Euro Truck Simulator 2 noch immer aller größter Beleibtheit. So mancher hat mit dem „herum karren“ gar hunderte Stunden verbracht und kann sämtliche Autobahnabschnitte mittlerweile im Schlaf fahren. Zum Glück sorgt astragon aber regelmäßig für Nachschub. Nachdem bereits in den Osten und Norden expandiert wurde, ist mit der neusten Erweiterung nun der Süden dran, genauer gesagt Italien.

Das Spielprinzip bleibt auch mit der neusten Erweiterung, für die man selbstverständlich die Vollversion des Euro Truck Simulator 2 benötigt, unangetastet. Man nimmt mit dem eigenen Truck Waren in einer Stadt auf und befördert diese in eine andere. Dank der neusten Erweiterung können diese Städte nun auch in Italien liegen. Insgesamt 19 neue Städte, darunter Rom, Neapel, Florenz, Genua und Palermo, können so über 11.500 Kilometer gänzlich neu befahrbare Straßen angefahren werden.

Damit man auch erkennt, dass man tatsächlich in Italien ist, haben die Entwickler nicht nur ein paar Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Städte ins Spiel integriert, sondern auch realistische Straßenkreuzungen und typische Ringstraßen, die um die Großstädte herumführen, in die Erweiterung gepackt. Zudem erblickt man klassische italienische Mautstellen, Straßenschilder und am Straßenrand zahlreiche regiontypische Industrien und Betriebe. Auch die Landschaften der jeweiligen Regionen wurde schön eingefangen. Wer schon einmal in Italien war, wird hier vieles, was er dort gesehen hat, entdecken.

Ein besonderes Highlight der Italien-Erweiterung ist die Überfahrt nach Sizilien, denn auch die kleine italienische Insel ist hier vertreten. Zwar kann man die Überfahrt per Fähre nicht live mitverfolgen, aber dennoch ist es ein ganz besonderes Erlebnis, mit dem riesigen Truck auf die Fähre und dort in die kleine Parkbucht zu fahren. Sizilien selbst ist noch einmal etwas ganz Besonderes. Tatsächlich unterscheidet es sich nicht nur optisch vom Festland, auch die Straßen wirken hier schmäler, weshalb es selbst für erfahrene Trucker eine Herausforderung darstellt, die Insel zu beliefern.


Fazit:
Wer noch immer gerne im Euro Truck Simulator 2 mit dem Truck über die Autobahnen fährt, kommt an der Italien-Erweiterung nicht vorbei. Die schön gestaltete Landschaft und die landestypischen Straßen, Beschilderung und Mautstellen sorgen für ein mediterranes Feeling, das man während der Zeit hinterm Lenkrad gerne genießt.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 20.12.2017
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials