Splashpages  Home Games  Specials  Let's Watch: Ghost in the Shell  Let's Watch: The Boss Baby
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 375 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Let's Watch: The Boss Baby
«  ZurückIndexWeiter  »
Let_s_watch


The_Boss_Baby_CoverBabys können nur quengeln und krabbeln? Nicht so The Boss Baby, das seit dem 3. August als Blu-ray, 3D Blu-ray, 4K Ultra HD Blu-ray und DVD im Handel erhältlich ist.

DreamWorks Animation
präsentiert den Familienspaß des Jahres: The Boss Baby!
Als der siebenjährige Tim Templeton einen kleinen Bruder bekommt, fällt er aus allen Wolken. Denn die volle Aufmerksamkeit seiner Eltern gilt jetzt dem sonderbaren Baby mit Anzug und Aktentasche - es ist jetzt der Boss. Tim findet heraus, dass das Boss Baby sich auf einer geheimen Mission befindet. Er erklärt sich widerwillig dazu bereit, gemeinsam mit seinem kleinen Bruder in ein Abenteuer aufzubrechen, das die Welt verändern könnte!

Filmkritik
Wenn man sich The Boss Baby anschaut, sagt man sich „den kenn' ich doch“. Diese Fixierung auf Geld und Erfolg, dass stetige im Anzug herumlaufen, unhöflich sein, der Meinung sein, ein Lächeln zeige Schwäche und dann auch noch immer wieder der Satz „You’re fired!“. All das kommt einem sehr bekannt vor, und tatsächlich ist es so das einen beim des Babys instinktiv Donald Trump einfällt. Vor allem da dieser auch noch von Alec Baldwin (im deutsche von dessen original Synchronstimme), also dem wohl besten Trump-Parodisten der USA gesprochen wird.
Ob das Baby nun tatsächlich Trump parodieren soll, ist bis heute nicht bekannt (mit seiner Präsidentschaft kann hat es auf jeden Fall nichts zu tun, The Boss Baby wurde nämlich bereits 2014 produziert) und selbst wenn nicht, so zeigt er doch ein weiteres Mal das Regisseur Tom McGrath sein Handwerk versteht. Genau wie seine vorherigen Animationsfilme (Madagascar, Megamind) ist auch The Boss Baby, das übrigens auf einem Kinderbuch basiert, nicht nur witzig und mit einer Menge guter – Teils unvorhersehbaren Gags – garniert, sondern erzählt auch wieder eine durchaus spannende Geschichte.
In der ist zunächst der siebenjährige Tim Templeton wunschlos glücklich. Das ändert sich jedoch, sobald er einen kleinen Bruder bekommt („bekommt“ ist hier übrigens sprichwörtlich zu verstehen, denn Babys werden hier genau wie etwa Hundewelpen, in einer Fabrik produziert). Fortan konzentriert sich die gesamte Aufmerksamkeit seiner Eltern, nämlich auf das Baby. Rasend vor Eifersucht versucht er den Spieß wieder umzudrehen. Als er dabei entdeckt, dass das Baby, das stets mit Anzug und Aktenkoffer herumläuft und obendrein weiß sich zu artikulieren, dem Vorsitzenden der Puppy Co. Paroli bietet und dessen Plan Hundewelpen beliebter als Babys werden zu lassen, zerstören will, schließt er sich seinen kleinen Bruder an.
Was folgt, ist eine durchaus spannende Agenten-Geschichte, der es aber auch nicht an Action fehlt. Ein gutes Beispiel dafür ist etwa der Kampf der beiden Brüder um eine Kassette, der rasant inszeniert ist. Zumindest bis man das Geschehen aus der Sicht der Eltern erblickt, dann sieht man, das es doch gar nicht so schnell vonstattengeht. Herrlich, und nur eine von vielen Szenen, die den Humor des Films perfekt aufzeigt.
Leider ist aber nicht alles so perfekt, wie eben diese lustigen und actionreich Szenen. Es gibt nämlich auch Szenen, die sich in Tims Fantasie abspielen und nicht nur optisch ungewöhnlich inszeniert wurden, sondern auch sonst wundersam daherkommen.
Zudem ist es schade, dass der Konflikt zwischen Tim und dem Baby schnell zur Nebensache wird. Hier hätte man sicherlich mehr draus machen können.

Bild & Ton
Das Bild der Blu-ray ist einfach perfekt. Die Farben erstrahlen in voller Pracht, der Schwarzwert ist absolute spitze, die Plastizität, der Detailgrad, der Kontrast und die Schärfe sind hervorragend. Und selbst wenn man ganz genau hinschaut, wird man nicht ein einziges Mal – und sei es noch so kurz – auch nur einen Hauch einer Körnung oder einer anderen unschönen Unfeinhheit erkennen können. Wenn alle Filme so aussehen würden, wäre das fantastisch.
Der Sound kann bei dieser Bildpracht leider nicht ganz mithalten. Denn wie man es von 20th Century Fox gewohnt ist, liegt der Deutsche Sound leider nur in DTD 5.1 vor. Die englische Tonspur ist hingegen in DTS-HD Master Audio 7.1 vorhanden. Der Unterschied zwischen den beiden Tonspuren ist aber dennoch nur minimal. Sowohl die Deutsche als auch die Englische sind perfekt abgemischt, weshalb man in beiden Fällen eine tolle Balance, Räumlichkeit, glasklare Dialoge und einen guten Einsatz des Subwoofers genießen darf.

Bonusmaterial
Das Bonusmaterial der Blu-ray umfasst acht Featurettes, die zum Beispiel Einblick in das Privatleben der Synchronsprecher gewähren („Der große Geschwister-Wettstreit“) oder einen nochmal in Tims Fantasie eindringen lassen („Boss Baby und Tims Schatzsuche durch die Zeit“) oder auch die Frage aufwirft „Babies vs. Puppies: Wen lieben Sie?“. Darüber hinaus gibt es einen Blick in „Die Welt von DreamWorks Animation“, elf Minuten entfallener Szenen und lustiger Missgeschicke, eine Bildergalerie, Vorschau-Material und natürlich der unumgängliche original Kinotrailer zum Film.
Insgesamt ein wirklich schönes Angebot, das den Film gelungen abrundet.


Fazit:
The Boss Baby
ist ein durchweg gelungener Spaß, der lediglich durch die Traumsequenzen etwas an seiner Brillanz einbüßt.
Technisch ist die Blu-ray über alle Zweifel erhaben und auch in Sachen Extras macht The Boss Baby keiner so leicht etwas vor. Egal ob entfallene Szenen oder interessante Featurettes – die Blu-ray bietet alles. Nur der Audiokommentar des Regisseurs fehlt. Doch auch ohne diesen gehört The Boss Baby auf Blu-ray zur absoluten Spitze und sollte für alle Animations-Freunde ein absoluter Pflichtkauf sein!


Originaltitel: The Boss Baby
Darsteller: K. Dieter Klebsch, Tobias Lelle, Karlo Hackenberger, Ulrike Stürzbecher, Cosmo Clarén, u.a.
Regisseur(e): Tom McGrath
Veröffentlichung: 3. August 2017
Studio/Verleih: 20th Century Fox Home Entertainment
Spieldauer: 98 Minuten
Altersfreigabe: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Wer jetzt Interesse daran hat, sich The Boss Baby zu kaufen, kann dies u.a. über Amazon machen. Den Film gibt es dabei ab 9,90 Euro auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und 4k Ultra HD Blu-ray.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 07.08.2017
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials