Splashpages  Home Games  Specials  Let's Watch: Assassin's Creed  Let's Watch: Antonio, ihm schmeckt's nicht!
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 374 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Let's Watch: Antonio, ihm schmeckt's nicht!
«  ZurückIndexWeiter  »
Let_s_watch


antonio_ihm_schmekcts_nichtSieben Jahre nach Maria, ihm schmeckt' nicht! wurde die Cultur-Clash-Komödie mit Antonio, ihm schmeckt's nicht! fortgesetzt. Für jeden, der diese im Kino verpasst hat, oder sie einfach noch mal gemütlich zuhause ansehen will, gibt es den Film nun auf DVD und Blu-ray.

Ein deutscher Schwiegersohn. Ein italienischer Schwiegervater. Das sorgte schon in Maria, ihm schmeckt's nicht! für Turbulenzen.
Die schwangere Sara (Mina Tander) und ihr Mann Jan (Christian Ulmen) freuen sich auf ihre Flitterwochen zu zweit in New York. Endlich die ersehnte, traute Zweisamkeit! Schön wär’s. Bereits am Flughafen bereitet Papa Antonio (Alessandro Bressanello) dem Pärchen eine „bombige“ Überraschung und auf einmal fliegen drei statt zwei in die Flitterwochen.
Dieser Honeymoon mit Schwiegervater-Trip stellt sowohl die Beziehung des frisch verheirateten Paares, als auch das Verhältnis zwischen Antonio und Jan auf eine ziemlich harte Probe. Gleichzeitig prallt dann auch noch deutsch-italienische Kultur auf den amerikanischen Lifestyle.
Ein turbulentes, herzlich komisches Familienchaos beginnt.

Filmkritik
Zugegeben, Antonio, ihm schmeckt's nicht! ist nicht gerade tiefgründig und zu den unvorhersehbarsten Filmen gehört er auch nicht. Nichtsdestotrotz ist er nicht nur eine gelungene Fortsetzung zu dem 2009 erschienenen Maria, ihm schmeckt's nicht!, sondern auch eine grundsolide Komödie. Denn auch wenn manche Gags nicht so recht zünden wollen und aus der Handlung sicherlich noch mehr rauszuholen gewesen wäre (wer die Romanvorlage Antonio im Wunderland kennt, wird wissen was ich meine), ist der Mix der Kulturen, zu denen sich neben der deutschen und italienischen, nun eben auch noch die amerikanische hinzukommt, und den daraus entstehenden Missverständnissen, doch immer wieder für ein paar Lacher gut.
Was bedauerlich ist, ist das Lino Banfi diesmal nicht mehr zum Cast dazugehörte. Er und Christian Ulmen waren in Maria, ihm schmeckt's nicht! ein perfekt aufeinander abgestimmtes Duo, das allein durch sein Zusammenspiel gut und gerne den halben Film schulterte. In den chaotischen New Yorker Abenteuern in Antonio, ihm schmeckt's nicht!, hätte dieses Zusammenspiel sicherlich noch auf eine weitere Ebene gehoben werden können. Doch anstatt Banfi übernahm nun Alessandro Bressanello (Spectre) die Rolle des Antonio. Und so sehr dieser sich auch anstrengt, als Zuschauer wird man den Eindruck nicht los, das die beiden einfach nicht so gut harmonisieren. Leider leidet darunter auch die Leistung von Christian Ulmen (Herr Lehmann, Macho Man), der aber immer noch eine gute Darbietung abgibt und nach wie vor die perfekte Besetzung des etwas planlosen wirkenden Sachbuchlektors Jan ist. Gleiches gilt auch für Mina Tander (Frau Müller muss weg), die aber für meinen Geschmack etwas zu kurz kommt.

Bild & Ton
Das Bild ist, zumindest für DVD-Verhältnisse (die Blu-ray stand uns leider nicht zur Rezension zur Verfügung), aber sehr gut. Die Farben sind kräftig, der Schwarzwert gut und die Bildschärfe auch sehr ordentlich.
Beim Ton gibt es ebenfalls nichts zu beanstanden. Allerdings darf man hier auch keine Wunderdinge erwarten, denn leider ist der Ton auf der DVD nur in Dolby Digital 2.0 Stereo vorhanden. Am Raumklang nagt das natürlich etwas. Ansonsten kann sich der Sound für diese Tonabmischung aber durchaus hören lassen. Das liegt aber auch am Film selber, der doch eher ruhige Töne anschlägt. Nur ganz selten, zum Beispiel wenn Jan mal wieder inkognito seine Wut rauslässt, oder wenn der (absolut perfekt passende) Soundtrack mal etwas aufdreht, wird es etwas lauter. Doch auch dann kann sich der Bass (immer im Verhältnis zu der hier genutzten Tonabmischung!) überzeugen.

Bonusmaterial

Gerne hätte ich hier jetzt über das große Angebot an Bonusmaterial geschrieben. Doch leider verfügt die DVD über keinerlei Extra.



Fazit:
Antonio, ihm schmeckt's nicht! ist eine grundsolide deutsche Culture-Clash-Kömodie, in der zwar nicht jeder Gag zündet, aber es immer noch genügend Momente zum Lachen gibt. Leider ist die DVD technisch jedoch nicht auf dem höchsten Niveau. So ist der Sound zum Beispiel nur in Dolby Digital 2.0 Stereo gehalten worden.. Zudem fehlt leider jegliches Bonusmaterial. Für Freunde deutscher Komödien dürfte sich der Kauf aber dennoch lohnen.


Originaltitel: Antonio, ihm schmeckt's nicht!
Darsteller: Christian Ulmen, Mina Tander, Alessandro Bressanello, Maren Kroymann, Peter Prager
Regisseur(e): Sven Unterwaldt
Veröffentlichung: 2. März 2017
Studio/Verleih: Twentieth Century Fox
Spieldauer: 91 Minuten
Altersfreigabe: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Wer jetzt Interesse daran hat, sich Antonio, ihm schmeckt's nicht! zu kaufen, kann dies u.a. über Amazon machen. Den Film gibt es dabei ab 14,99 Euro auf DVD.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 06.03.2017
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials