Splashpages  Home Games  Specials  Let's Watch: Ich - Einfach unverbesserlich 3  Let's Watch: Central Intelligence
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 375 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Let's Watch: Central Intelligence
«  ZurückIndexWeiter  »
Let_s_watch

central_intelligence_coverDer Werdegang von Dwayne "The Rock" Johnson ist schon ein ganz spezieller. Angefangen als belächelter (aber durchaus erfolgreicher) Wrestler "Rocky Maivia" wurde Johnson erst nach einer Pause und einem Imagewechsel indessen Zuge er fortan auch als "The Rock" im WWE-Ring unterwegs war, zu einem echten Wrestling-Superstar. Obwohl er im Ring mit seinem besonderen Charisma wie kein anderer mit den Zuschauern spielte und von ihnen geliebt wurde, war die Mehrheit doch eher skeptisch, als er die ersten Versuche als Schauspieler unternahm. Viele prophezeien ihm höchstens eine Karriere auf dem Level eines Hulk Hogans. Doch wie sich herausstellte, lagen die Skeptiker damit meilenweit daneben. Mittlerweile ist Johnson nämlich der bestbezahlte Hollywood-Schauspieler und seine Filme locken jedes Mal Millionen Zuschauer ins Kino. Einer dieser Filme war die Buddy-Komödie Central Intelligence, die vor Kurzem auch auf DVD und Blu-ray erschien.

Handlung
In Central Intelligence spielt Dwayne "The Rock" Johnson Bobby, der in der Highschool als dicker, uncooler Außenseiter vielen Hänseleien und fiesen Streichen ausgesetzt war. Mit der Einzige der sich daran nicht beteiligt war Calvin (gespielt von Kevin Hart). Calvin war der Star der Schule, der nicht nur bei jedem beliebt und der beste Sportler der Schule war, sondern dem auch die größten Erfolgschancen für die Zukunft attestiert wurden. 20 Jahre später sieht die Welt allerdings etwas anders aus. Anstatt eines gefeierten Sportstars ist Calvin Buchhalter geworden, der sowohl bei Gehaltserhöhungen als auch bei Beförderungen stets übergangen wird. Als er eines Tages eine Online-Freundschaftsanfrage von jemanden erhält, der unter anderem Einhörner mag, ahnt er nicht, dass es sich dabei um Bobby handelt. Als sie sich dann das erste Mal wiedersehen, ist die Überraschung sogar noch größer. Aus dem dicken Bobby ist nämlich ein cooler, muskulöser CIA-Agent geworden, oder besser gesagt Ex-Agent. Denn aufgrund eines augenscheinlich von ihm getätigten Diebstahls, der sogar den Weltfrieden gefährdet, wird er nun von der Agency als Staatsfeind gejagt. Der Einzige der ihm helfen aus der misslichen Lage kann, ist Calvin, der sich ohne gefragt zu werden schon bald mittendrin befindet.

Filmkritik
Zugegeben, die Story ist nicht innovativ und hat auch keine Ansprüche hochtrabend zu sein. Das macht aber nichts, denn der Film lebt weniger durch die Story, als durch das skurrile Hauptdarsteller-Duo. Schon allein der körperliche Unterschied zwischen Johnson und Hart hat etwas sehr Unterhaltsames. Auf der einen Seite Dwayne Johnson, 196 cm große und 118 kg schwere pure Muskelmasse. Auf der anderen Seite Kevin Hart. Auch durchtrainiert, aber eben nur 1,63 m groß. Mit diesen körperlichen Unterschieden wird im Laufe der rund 116 Minuten auch gekonnt gespielt. Der Höhepunkt wird dabei in einer Szene erreicht, in dem Johnson Hart wie ein Baby in seinen Armen hält. Diese Szene ist aber nicht nur extrem lustig, sondern zeigt auch, wie perfekt die beiden auch schauspielerisch miteinander harmonisieren. Es gibt keine einzige Szene, in der man denkt, dass man nun lieber jemand anderes sehen würde als die beiden zusammen. Natürlich liegt das auch am individuellen schauspielerischen Können der beiden, wobei mir Johnson hier sogar noch etwas besser gefallen hat. Auf der einen Seite beweist er mit seinem ganzen Auftreten (speziell einer Bauchtasche, die er immer bei sich trägt) und Mimikspiel sein großes komödiantisches Können, auf der anderen Seite ist er aber eben auch der stahlharte Typ, der mal eben ganz alleine vier Typen alleine verprügelt.

Technik
Wer den Film nun auf Blu-ray kauft, kann sich den Film in der original Kinofassung, oder aber in der neun Minuten längeren Extended Fassung ansehen, die einige erweiterte Szenen beherbergt. Ganz egal, für welche Fassung man sich schlussendlich entscheidet, das Bild, dass man zu sehen bekommt, ist immer gestochen scharf.
Passend dazu erhält man auch einen glasklaren Sound auf die Ohren, der dank DTS 5.1 Surround auch an den richtigen Stellen schön wuchtig aus den Boxen dröhnt.
Hinzu kommt eine gute deutsche Synchro und ein exzellenter Soundtrack. Gerade in der letzten Szene, in der Bobby und Calvin auf ihr 20-jähriges Klassentreffen gehen, lässt einen Notorious B.I.G.'s "Hypnotize" unweigerlich mit wippen. Aber auch andere Songs wie etwa "My lovin'" von En Vogue oder "Party Up" von DMX kennt man und singt oder summt sie zumindest unterbewusst mit.

Bonusmaterial

Als Bonusmaterial hat die Blu-ray neben der besagten Extended-Fassung auch noch ein sehr lustiges Gag Reel (Achtung! Lach-Flash Gefahr), alternative und improvisierte Szenen sowie gemeinsam vom Regisseur Rawson Marshall Thurber und dem Cutter gesprochene Filmkommentare. Ein echtes Highlight ist zudem ein Dance-Off-Wettbewerb, in dem Dwayne Johnson gegen Sione Kelepi, dessen Körper für die Aufnahmen des jungen Bobbys genutzt wurde, antritt. Außerdem gibt es in "Couch in Zeitraffer" noch die Auflösung, wie Calvin's Couch nach dem Eintreffen der CIA in Windeseile aufgeräumt sein konnte (unbedingt ansehen!).



Fazit:
Im Kern ist Central Intelligence eine Buddy-Action-Komödie wie viele andere auch. Was den Film dennoch von anderen unterscheidet, ist das Hauptdarsteller-Duo Johnson/Hart, die nicht nur perfekt miteinander harmonisieren, sondern mit deren körperlichen Unterschiede die ganze Zeit über herrlich gespielt wird.
Wer eine unterhaltsame Action-Komödie sucht, sollte sich Central Intelligence also auf jeden Fall merken!


Originaltitel: Central Intelligence
Darsteller: Dwayne Johnson, Kevin Hart, Amy Ryan, Aaron Paul, Danielle Nicolet
Regisseur(e): Rawson Marshall Thurber
Veröffentlichung: 27. Oktober 2016
Studio/Verleih: Universal Pictures Germany GmbH
Spieldauer: 116 Minuten
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren


Wer jetzt Interesse daran hat, sich Central Intelligence zu kaufen, kann dies u.a. über Amazon machen. Central Intelligence gibt es dabei entweder auf Blu-ray oder DVD ab 12,90 Euro.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 01.11.2016
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials