RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 375 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Stromausfall - RETURN
«  ZurückIndexWeiter  »

stromausfall

RETURN

RETURN_Cover

Für viele ist es selbstverständlich: Wenn eine neue Konsolengeneration ins Haus kommt, muss die alte weichen und landet auf dem Schrank, im Keller oder wird gar verkauft. Dass die alten Konsolen aber noch weitaus mehr sind als nur nette Dekoration zeigt Frank Erstling. Der Bergisch Gladbacher repariert nämlich nicht nur alte Konsolen und Heimcomputer, sondern bringt gemeinsam mit einem 16 köpfigen Team auch noch ein Magazin heraus, das sich ganz dem Thema Retro verschrieben hat und das zeigt, dass die "Staubfänger" immer noch eine treue Fangemeinde haben, die diese nicht nur sammeln sondern auch immer noch mit neuem Content versorgen.

Das Magazin, das passenderweise RETURN - Das Magazin für die Generation 8-Bit heißt, hat selber bereits eine bewegte Historie hinter sich. Angefangen hat alles 2009 als kleines Fanzine, das lediglich heruntergeladen werden konnte. Mit den Jahren wurde die Leserschaft immer größer und so wurde irgendwann der Entschluss gefasst, das Magazin auf Papier zu bringen. So gab es die RETURN schon bald vier Mal jährlich als gedrucktes Magazin über die offizielle Site zu bestellen. Das ist auch momentan noch der Fall. Doch ab der Ausgabe 21 wird die RETURN auch den Weg an ausgewählte Kioske am Bahnhof, Flughafen und Großstädten finden. Dieser Schritt hin zum „klassischen Verkaufsweg“ geht einher mit einer inhaltlichen Überarbeitung. Für eine Preiserhöhung von zwei Euro bekommt man dann zusätzlich auch noch Artikel über 16- und 32-Bit-Konsolen.

Doch das ist noch Zukunftsmusik. Bisher dreht sich im (momentan) 80 Seiten umfassenden RETURN-Magazin wie gesagt ganz um die Generation 8-Bit, was natürlich auch bedeutet, dass viel in die gute alte Zeit zurückgeblickt wird. Dabei werden nicht nur alte Konsolen genauer vorgestellt, sondern auch besondere Geburtstage standesgemäß zelebriert. Dies ist zum Beispiel in der Ausgabe 18 geschehen, in der gleich zwei Geburtstage, nämlich der 30ste des legendären Atari 7800 und der 25ste des Urvaters aller Handhelds – dem Game Boy, mit mehrseitigen Artikeln gefeiert wurden.

In der RETURN wird aber nicht nur zurück geblickt. Das Magazin beweist, dass die 8-Bit-Szene noch immer sehr aktiv ist und stellt deswegen auch in großen Mengen neue Spiele und Hardware für die alten Schmuckstücke vor. Zudem gibt es zahlreiche Berichte über Retro-Treffen, News in denen zum Beispiel über neue Bücher über das Thema Retro-Gaming berichtet wird, Programmierkurse (wie z.B. den C64-Soundworkshop in Ausgabe 17) sowie Hintergrundberichte. Vor allem letztere sind meines Erachtens besonders interessant, da sie über verschiedenste Dinge berichten, die man so sonst wohl nirgendwo vorfindet – zumindest nicht ohne eine langwierige Recherchearbeit. So gibt es in Ausgabe 19 einen äußerst interessanten wie auch gelungenen Artikel über „60 Jahre Computermusik“ oder auch über „die Entstehung der Remix-Szene“.

Doch nicht nur die Artikel sind gelungen, auch die Aufmachung des Magazins weiß zu überzeugen. Mit seinem Glanzcover sieht das Magazin jedes Mal sehr edel aus. Innen erwartet einen ebenfalls ein hochwertiges Papier, das sich (im Gegensatz zu einigen anderen Gaming-Magazinen) nicht so anfühlt, als ob es nach dem zweiten Lesen in der Hand zerfällt. Das ist aber auch gut so, denn die Artikel sind allesamt so geschrieben, dass sie auch nach dem dritten, achten oder gar zehnten Mal noch genauso interessant sind wie beim ersten Mal.

Fazit:
stefan2Kaum zu glauben, dass so ein tolles Magazin wie die RETURN aus dem beschaulichen Bergisch Gladbach kommt. Ansonsten wird die Stadt ja nur erwähnt, wenn es mal wieder um Heidi Klum oder um gutes Essen geht (Bergisch Gladbach hat als einzige Stadt zwei 4-Hauben-Restaurants). Doch spätestens jetzt sollte es auch dann genannt werden, wenn es um Retro-Gaming geht. Denn was das Team des RETURN-Magazins da jedes Vierteljahr herausbringt, gehört zum Besten was es in der Szene gibt. In keinem anderen Magazin wird man dermaßen umfangreich über die Vergangenheit und die Zukunft der 8-Bit-Szene (und bald ja auch 16- und 32-Bit) informiert, wie hier. Egal ob es eine Retrospektive zum guten alten Game Boy ist oder es um das neueste Spiel für das Intellivision geht – im RETURN-Magazin steht es drin! Wer auch nur einen Hauch Interesse an Retrogaming hat, für den ist das RETURN-Magazin also nichts anderes als ein klares Must Have!

Wer jetzt Interesse an dem Retro-Magazin hat, kann sich die RETURN als Einzelausgabe oder im Abo zu einem Preis von 5,50 € pro Ausgabe (plus Versandkosten) auf der offiziellen Webseite kaufen.

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 11.01.2015
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials