Splashpages  Home Games  Specials  Stromausfall: WASD-Magazin, Ausgabe 11  Stromausfall - Let's Play Minecraft
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 375 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Stromausfall - Let's Play Minecraft
«  ZurückIndexWeiter  »

stromausfall

Let's Play Minecraft

Lets_Play_Minecraft_Cover_1_Minecraft-Handbücher und Guides haben wir im Rahmen dieses Stromausfall-Specials schon ein paar vorgestellt. Doch wie bei den Let's Plays, wovon es von diesem Spiel ja auch so einige gibt, gilt auch bei den Guides das Motto "man kann nie genug haben". Und so scheuen wir uns nicht davor euch an dieser Stelle einen weiteren Guide zum Indie-Phänomen vorzustellen.

Der Guide, den wir euch diesmal vorstellen wollen, stammt aus dem Hause mitp. Anders als die Minecraft-Handbücher von Egmont Schneiderbuch, die wir auch schon in diesem Special hatten, kümmert sich Let's Play Minecraft – Dein Praxis-Handbuch um das komplette "Vanilla"-Minecraft (also Minecraft in seinem Originalzustand).

Für das richtige Know-How in diesem Praxis-Guide sorgt der Autor Daniel Braun, der laut Klappentext seit den ersten Tagen Minecraft-Anhänger ist. Beste Vorrausetzungen also, um einen wirklich umfangreichen Guide zu schreiben.

Und das tat er mit diesem Buch auch. Wie oben bereits erwähnt ist Let's Play Minecraft ein Guide, der sich um das gesamte Minecraft-Spiel kümmert und sich als eine Art Reiseführer durch die Welt von Minecraft fühlt. Hauptsächlich ist dieser "Reiseführer" dabei für Spieler gerichtet, die bereits erste Erfahrungen mit Minecraft gesammelt haben und ihr Wissen vertiefen wollen. Aber auch an Neulinge wurde gedacht. Im ersten der insgesamt 16 Kapitel (!) werden nämlich die Grundlagen des Spiels erklärt. Dazu gehört neben der Erklärung des Interfaces auch Tipps wie man die erste Nacht in dieser Welt überlebt. Wo und wie baut man am besten seine erste Unterkunft und wo findet man die dafür benötigten Materialien? All dies wird in diesem ersten Kapitel erklärt – und zwar nicht nur in Textform sondern auch mit Hilfe von Bildern, Craftingrezepten und Tabellen.
Die Texte, die alle in kleinere Abschnitte unterteilt sind, sind dabei stets verständlich geschrieben, so das wirklich auch Neulinge immer wissen, worüber der Autor gerade schreibt. Das gilt aber natürlich nicht nur für das erste Kapitel sondern auch für alle folgenden.

So auch in Kapitel Zwei, dem Kapitel ab dem sich der Guide an seine eigentliche Zielgruppe – also all diejenigen, die bereits ein wenig Erfahrung mit Minecraft gesammelt haben – richtet. Die wissen zwar schon, dass man Nahrung braucht, doch welche den besten Nährwert hat, wie lange Fleisch im Ofen braucht und wie lange Brennmaterialien (Kohle und Lava) generell brennen, wissen sie in den allermeisten Fällen aber noch nicht. Doch dafür gibt es Kapitel Zwei, denn in diesem dreht sich alles um Nahrung. In den Kapiteln Drei bis Fünf wird ebenfalls Grundlegendes wie etwa Waffen, Rüstungen sowie Dörfer und Tempel thematisiert und deren Nutzen (und ggf. Statistiken) erklärt und aufgezeigt. Dabei streut der Autor immer wieder nützliche Tipps und Fakten ein, die wohl selbst für so manchen erfahreneren Minecraft-Spieler neu sein dürften.
So erfährt man im Abschnitt "Dörfer", dass man eine Art Beliebtheitswert bei den Dorfbewohnern hat und mit welchen Aktionen man diesen verbessert bzw. schmälert und welche Auswirkungen eine niedrige Beliebtheit hat.
Passend dazu geht es im zwölften Kapitel um die ebenfalls mit ein wenig Glück aufzufindenden Verliese und verlassenen Minen, in denen man nicht nur Spinnen und Zombiespawner sondern auch Truhen mit verschiedenen Inhalten vorfindet. Dabei wird nicht nur erklärt, wie die Minen aufgebaut sind, sondern auch tabellarisch aufgezeigt mit welcher Wahrscheinlichkeit welches Item in den dort vorzufindenden Kisten liegt.

Kapitel Sechs dürfte ebenfalls für alte Minecraft-Hasen interessant sein. Denn hier geht es um Redstone-Schaltkreise, was ja bekanntermaßen eines der kompliziertesten Dinge in Minecraft ist. Neben einfachen Schaltungen wie etwa einem Türöffner werden einem hier auch gleich komplexere Dinge wie die TNT-Falle oder ein Notenblock gezeigt und erklärt.
Ergänzend dazu gibt es in Kapitel 11 auch noch automatische Farmen und Fallen, die selbst für Redstone-Könner nicht all zu leicht zu erbauen sind. Doch mit den Anleitungen, die es hier gibt, ist es kein Problem mehr sich demnächst seine eigene Monsterfarm oder eine Kiesfalle zu bauen.

Während man in Kapitel Sieben alles rund um alternative Transportmöglichkeiten (Schienen, Schweine und Pferde) erfährt, geht es in Kapitel Acht und Neun um den Nether bzw. Tränke. Das beide Kapitel hintereinander kommen, dürfte kein Zufall sein. Schließlich benötigt man für viele Tränke ja Dinge aus den Nether. Hier erfährt man dann auch genau was und wo man es findet. Anleitungen zum Brauen sämtlicher Tränke sind hier natürlich ebenfalls vorzufinden. Das gleiche gilt für die Verzauberungen, die hier ebenfalls kurz angerissen werden.

In Kapitel Zehn werden nochmals alle Baumeister angesprochen. Dabei beschränkt sich der Autor aber nicht nur auf ein herkömmliches Haus, sondern zeigt auch ganz genau wie man sich eine Einrichtung craftet oder sich eine schöne Burg, Baumhaus oder gar Schiff zusammenbaut.

Kapitel Dreizehn kümmert sich nicht nur um das Ende, sondern ist auch das letzte Kapitel in dem man praktische Anleitungen und Tipps bekommt. In den restlichen Kapiteln geht es nämlich in erster Linie um Statistiken. In Kapitel 14 bekommt man sämtliche Cheat-Möglichkeiten gezeigt (also z.B. wie man die Tageszeit ändert), in Kapitel 15 werden alle NPCs inklusive deren Besonderheiten, Vorkommen etc. erläutert und im sechszehnten und letzten Kapitel sind nochmal alle nur erdenklichen Craftingrezepte aufgelistet. Und wer deswegen nicht immer ins Buch schauen möchte, für den liegt dem Guide auch noch ein Poster bei, auf dem die wichtigsten Rezepte noch separat zu sehen sind. Das DIN-A2-Poster ist übrigens genauso hochwertig gefertigt wie das Buch an für sich. Es ist, wie die Seiten des Buchs, aus einem ordentlichen Papier hergestellt und fühlt sich nicht nur gut an, sondern ist auch ordentlich gedruckt.

Fazit:
stefan2Mit Let’s Play Minecraft – Dein Praxis-Guide hat der mitp Verlag einen Minecraft (Vanilla)-Guide herausgebracht der keine Wünsche offen lässt. Autor Daniel Braun zeigt auf 251 Seiten so ziemlich alles was wichtig und machbar ist – und zwar so, dass man nicht nur alles nach wenigen Sekunden findet wenn man es braucht, sondern auch so dass es jeder versteht. Zudem wirft der Autor auch immer wieder Tipps und Statistiken mit ein, die selbst erfahrenere Spieler nicht immer kennen.
Wer sich eingängiger mit Minecraft beschäftigen und dafür nicht etliche Bücher auf seinem Schreibtisch liegen haben möchte, für all die ist Let's Play Minecraft Dein Praxis-Guide also der ideale Begleiter in die Welt von Minecraft.

Ihr findet das Buch z.B. bei Amazon, direkt beim mitp Verlag oder im gut sortierten Buchhandel.

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 03.09.2014
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials