RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 374 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Sim Simulator - Teil 59: Showtime!
«  ZurückIndexWeiter  »

Teil 59: Showtime!

showtime01Wer erinnert sich noch an das 2005 erschienene The Movies? Ziel in dem von den Lionhead Studios entwickelten und von Activision gepublishten Simulations-Spiel war es, sein eigenes Filmstudio aufzubauen und erfolgreiche Filme zu produzieren. Obwohl diese Idee wirklich gut war, und die Kritik auch durchaus positiv ausfiel, blieben die Verkaufszahlen leider unter den Erwartungen, weshalb der Titel nach einem einzigen Add-on auch wieder von der Bildfläche verschwand. Nun schickt sich aber ein Indie-Spiel an, den alten Geist von The Movies neu aufleben zu lassen. Das ganze heißt Showtime! und wird nun in diesem mittlerweile 59. Teil dieses Simulator-Specials einmal genauer vorgestellt.

Dasshowtime02s sich die Jungs des kleinen Indie-Studios Myrtilus Entertainment von The Movies inspiriert haben lassen, können sie wohl kaum verleugnen. Denn genau wie in dem eben kurz beschriebenen Titel gilt es auch in Showtime! sein eigenes Filmstudio zu Ruhm und Ehren zu führen.

Anders als im großen Vorbild geschieht dies hier aber ohne aufwändige Darstellungen. Stattdessen gibt es jede Menge Tabellen und Menüs zu sehen.
Den Spielspaß schmälert dies aber nicht. Denn auch wenn sich die grafische Darbietung sehr nüchtern darstellt, bietet Showtime! spielerisch eine ganze Menge. Der Spieler hat hier nämlich wirklich alles in seiner Hand. Von der Auswahl des Genres und der Schauspielern, über die gesamte Budgetaufteilung und der Auswahl des Drehbuchs, bis hin zum Marketing muss hier alles geregelt werden.

Und als ob das noch nicht genug sei, muss das Studio auch immer auf dem neusten Stand gehalten werden.
Gestartet wird die Karriere als Studioboss nämlich im Jahr 1927 – und zwar nicht nur zeitlich sondern auch in technischer Hinsicht. Wenn nicht gerade ein Bug auftritt und eine moderne Technik bereits sehr früh verfügbar ist (was dank Patches aber immer schnell behoben wird) wird die Technik erst im Laufe der Jahre immer moderner. Da diese neue Technik natürlich auch immer in den zu produzierenden Filmen beachtet werden muss (wir alle kennen das ja von uns selber. Wenn eine neue Technik vorhanden ist, wollen wir die auch sehen. Bestes Beispiel dafür sind wohl aktuell die 3D-Filme) muss man sein verdientes Geld möglichst schnell in eben jene Technik investieren. Wenn man dies nicht macht, gerät man gegenüber der KI-Konkurrenz schnell ins Hintertreffen und man kann den Traum, das Filmstudio Nummer 1 zu werden, relativ schnell abschreiben.
showtime03Dies alles ist beinahe perfekt abgestimmt und lässt einen so schnell nicht mehr los.

Dabei ist das Gameplay nicht das einzige was an Showtime! wirklich bemerkenswert ist. Auch der enthaltene Editor hat dieses Prädikat verdient. Dank diesem kann man das Spiel nämlich beinahe komplett customisen. Und das geht über das Umbenennen der fiktiven Schauspieler, Regisseure, Producer, Filmtitel und Studios hinaus. Man kann sogar eigene Filmplakate ins Spiel integrieren, und das Spiel so wirklich ganz nach seinen Vorlieben gestalten.

Sowohl Fans von Management-Simulationen als auch Film Fans dürften mit Showtime! also ihre wahre Freude haben. Denn auch ohne eine aufwändige Grafik ist das Gameplay so perfekt, das es einfach jede Menge Spaß macht Filme zu produzieren und seine Firma langsam aber sicher zu Hollywoods anerkanntesten Filmstudio zu machen.

Ihr findet Showtime! hier auf Steam.

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 24.07.2014
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials