Splashpages  Home Games  Specials  Stromausfall: Marvel Universum Figuren-Kollektion by Panini  Stromausfall - Minecraft, das Konstruktions-Handbuch - Bauen mit Blöcken
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 375 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Stromausfall - Minecraft, das Konstruktions-Handbuch - Bauen mit Blöcken
«  ZurückIndexWeiter  »

stromausfall

Minecraft, das Konstruktions-Handbuch – Bauen mit Blöcken

Konstruktions_Handbuch_CoverNach dem Einsteiger-Handbuch, dem Schaltkreis-Handbuch und dem Kämpfer-Handbuch stellen wir in unserem Stromausfall-Special nun bereits das vierte Minecraft-Ratgeber-Handbuch von Egmont Schneiderbuch vor. Diesmal geht es um eines der wichtigsten aber auch schwierigsten Themen – dem Bauen.

Eine schnöde Holzhütte kann jeder errichten. Aber aus den Würfeln, die einem gegeben sind, ein echtes Bauwerk zu erschaffen ist eine echte Aufgabe. Mit dem neu erschienenen Minecraft, das Konstruktions-Handbuch – Bauen mit Blöcken ist es aber schon bald kein Problem mehr sich eine große Villa, einen eigenen Palast oder gar eine gigantische Achterbahn in seinen Garten zu bauen. Wie alle Minecraft-Handbücher von Egmont Schneiderbuch erklärt einem nämlich auch das Konstruktions-Handbuch ganz genau wie man diese errichtet.
Dabei fängt dieses Buch allerdings nicht komplett bei null an. Denn anders als die anderen Handbücher werden einem hier nicht erst die Grundlagen des Hausbaus (sprich dem Errichten eines einfachen Blockhauses) aufgezeigt.

Die erste Konstruktion, die man hier präsentiert bekommt – ein Landhaus aus Holz, dürfte stattdessen für viele schon so etwas wie ihre Meisterprüfung sein. Allerdings sieht es schwieriger aus als es ist (was auch durch den einfachsten der insgesamt drei Schwierigkeitsgrade angezeigt wird). Erstens besteht es nicht aus vielen Materialien und zweitens, und das ist wohl der eigentliche Grund warum auch Bauanfänger dieses Haus recht schnell aufgestellt haben dürften, wird einem der Aufbau vom Grundriss bis zum Dachgiebel Punkt für Punkt und Bild für Bild erklärt. So ist das anfangs schwer aussehende Landhaus doch so etwas wie Punkt Null, bei dem man alle Grundlagen des Hausbaus erlernt.

Mit diesem Wissen kann man sich dann an eigene Konstruktionen wagen oder irgendwann versuchen die wirklich eindrucksvollen Gebilde von Salmin77 (Chateau de Resquer) und FyreUK (Nordisches Langhaus) nachzubauen.
Bevor man diese Unterfangen angeht, sollte man aber unbedingt weiter im Konstruktions-Handbuch blättern. Schließlich gibt es noch viel mehr zu erlernen als nur den Bau eines Hauses. So zum Beispiel auch wie man sein Haus mit einem Ziergarten samt Springbrunnen und Irrgarten verschönert oder sich eine Wehrmauer errichtet.
Letzteres kann man sehr gut mit dem ebenfalls hier genau beschriebenen königlichen Audienzsaal und der Hängebrücke verbinden. Oder aber man macht sich wieder daran, Kreationen der Community nachzubauen und versucht sich an der Turmstadt der Magier, der Stadt der Zwerge, dem Prunkpalast, der Magierbrücke (alles von den Jungs von FyreUK), der Turmbücke (von Geroo) oder der Mittelalterlichen Festungsstadt (von Sir_Beret), die hier zwar allesamt nur auf Doppelseiten präsentiert werden aber dennoch erahnen lassen welch Mühe und Arbeit dort dring stecken.

Wer es nicht ganz so kompliziert haben möchte, geht ins nächste Übungskapitel über. Hier lernt man nun den Bau einer schwebenden Insel, mit der man dann zum Beispiel eine ähnlich imposante Steampunkstadt errichten kann wie es wieder einmal die FyreUK-Gruppe getan hat.
Wer lieber das Wasser als den Himmel mag, kann auch gerne den Bau einer Galeone erlernen. Die ist allerdings, obwohl auch deren Bau Bild für Bild erklärt wird, alles andere als leicht und hat folgerichtig auch den höchsten der insgesamt drei verschiedenen Schwierigkeitsgrade.
Wer die Galeone geschafft hat, kann sich aber zumindest sicher sein, auch die letzte Übungsaufgabe des Konstruktions-Handbuchs zu meistern. Die ist nämlich nicht minder schwierig. Es geht um das Errichten einer gigantischen Achterbahn, bei der nicht nur viele verschiedene Baumaterialen benötigt werden, sondern auch ein wenig Redstone-Wissen von Nöten ist (doch dessen Handhabung sollte man ja durch das Schaltkreis-Handbuch mittlerweile gelernt haben). Wenn man auch diese Aufgabe gemeistert hat, kann man sich noch an erweiterten Achterbahn-Funktionen ersuchen. Ansonsten ist man mit dem Konstruktions-Handbuch aber durch und hat jetzt wohl das Wissen und Know-how um sich so ziemlich alles zu bauen, was in Minecraft überhaupt möglich ist.

Fazit:
stefan2Du schaust neidisch auf die prunkvollen Gebäude deiner Freunde? Du guckst dir YouTube-Video an, in denen wundervolle Häuser, Schlösser und Burgen errichtet werden und du selber kannst nur einen schnöden viereckigen Holzblock als Unterschlupf bauen? Damit ist nun Schluss. Mit Minecraft, das Konstruktions-Handbuch – Bauen mit Blöcken kannst auch du bald riesige, luxuriöse und pompöse Gebäude aus dem Boden stampfen. In diesem Buch wird dir dafür alles ganz genau erklärt, eine Menge Tipps und obendrein auch noch Anregungen gestandener Minecraft-Architekten gegeben.

Wenn du es satt hast, dass dich die anderen immer wegen deines Hauses auslachen oder wenn du auch mal ein bauliches Großprojekt in Angriff nehmen möchtest, bisher aber nie wusstest wie du dies anstellen sollst, ist Minecraft, das Konstruktions-Handbuch – Bauen mit Blöcken also genau die richtige Lektüre für dich!

Minecraft, das Konstruktions-Handbuch – Bauen mit Blöcken gibt es für 9,99€ bei Amazon, im gut sortierten Buchhandel oder direkt bei Egmont Schneiderbuch.

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 29.06.2014
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials