Splashpages  Home Games  Specials  Sim Simulator - Teil 147: OMSI 2 - Busbetrieb-Simulator Add-On  Sim Simulator - Teil 43: Eisenbahn-Simulator 2013 - Gold-Edition
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 375 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Sim Simulator - Teil 43: Eisenbahn-Simulator 2013 - Gold-Edition
«  ZurückIndexWeiter  »
Teil 43: Eisenbahn-Simulator 2013 – Gold-Edition

Eisenbahn_Simulator_Gold_Edition_CoverDas von Spielen nach einer gewissen Zeit eine Gold-Edition (wahlweise auch Titanium- oder Complete-Edition genannt) herausgebracht wird, ist bei weitem nichts Neues. Das dieses Unterfangen nun aber auch in der Welt der Simulations-Spiele immer mehr Einzug hält, ist hingegen relativ neu.
Eine Simulation, die diese Ehre nun zuteil geworden ist, ist der Eisenbahn-Simulator 2013.

Wie aufmerksame Leser dieses SimSimulator-Specials sicherlich wissen, haben wir diesen Simulator bereits vor einiger Zeit vorgestellt. Darum wollen wir uns an dieser Stelle auch nur kurz mit dem Spiel befassen und stattdessen vor allem den spezifischen Features und Neuerungen der Gold-Edition widmen. Wer hingegen genauere Informationen zum Eisenbahn-Simulator 2013 haben möchte, kann dies sehr gerne im betreffenden Teil dieses Specials machen, den Link gibt es hier.

Eisenbahn_Simulator_2013_Gold_Edition_Screen_1Beim Eisenbahn-Simulator 2013 handelt es sich – auch wenn der Name zunächst anderes vermuten lässt – nicht um eine normale Eisenbahn-Simulation. Vielmehr ist es eine Modellbahn-Simulation bei der man entweder vier vorgefertigte Anlagen (Kurvenbrück, EURO Vmax, Spitzkehre Lausche und Köln Hauptbahnhof) oder eine ganz eigene Anlage nutzen bzw. erbauen kann. Wenn man sich für die zweite Variante entscheidet, hat man die Auswahl aus mehr als 3.500 verschiedenen Objekten und Modellen, wie etwa Landschaftsobjekten, Fahrzeugen (die man sogar auf seiner Anlage herumfahren lassen kann), Häuser, Signale und natürlich Loks und Waggons. Mit dieser schier unerschöpflichen Auswahl an Möglichkeiten kann man auf einfache Weise seine ganz eigene Miniaturwelt entstehen lassen.

Eisenbahn_Simulator_2013_Gold_Edition_Screen_2Der besondere Clou am Eisenbahn-Simulator 2013 ist, dass man nicht nur etwas entstehen lassen kann, sondern anschließend auch die Möglichkeit hat, durch sein Erschaffenes zu fahren. Und das nicht nur passiv als Zuschauer, sondern auch aktiv. Im Eisenbahn-Simulator 2013 darf man seine Modelle nämlich auch selber fahren – und zwar so wie bei einem "echten" Zug-Simulator.

All dies war natürlich schon in der normalen Version des Eisenbahn-Simulators 2013 möglich. Mit der Gold-Edition neu hinzugekommen sind hingegen eine neue mobile Kamera mit der man kinoreife Aufnahmen machen kann, Modelle mit Repaint- und animierten Texturen, Luftdruckwellen und dynamische Bewegungen, Gruppenkontaktpunkte, eine verdoppelte Sichtweite in der 3D-Ansicht, 160 speicherbare Kamerapositionen sowie ein Bonus-Modell-Paket zum Download. Mit diesen Neuerungen dürfte nun auch der letzte kritische Modelleisenbahner zufriedengestellt und davon überzeugt werden, sich den Eisenbahn-Simulator 2013 – Gold-Edition zu kaufen. Bereuen wird er es auf keinen Fall!

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 01.03.2014
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials