Splashpages  Home Games  Specials  Sim Simulator - Teil 147: OMSI 2 - Busbetrieb-Simulator Add-On  Sim Simulator - Teil 14: Landwirtschafts-Simulator 2013
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 375 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Sim Simulator - Teil 14: Landwirtschafts-Simulator 2013
«  ZurückIndexWeiter  »

Landwirtschafts_Simulator_2013

Teil 14: Landwirtschafts-Simulator 2013 (PC)

In diesem SimSimulator-Special haben wir bereits einige Simulatoren vorgestellt, die vielleicht noch nicht alle kannten (was bei einigen Spielen eventuell auch besser so geblieben wäre). Das Spiel, das wir im 14. Teil vorstellen, hat diese Art von Werbung eigentlich gar nicht mehr nötig. Es ist nämlich DAS Simulationsspiel schlechthin, durch dessen Erfolg ein neues Genre geboren wurde, das bis heute jeden Monat einige neue Spiele auf den Markt bringt. Die Rede ist natürlich vom Landwirtschafts-Simulator, oder um genauer zu sein um die 2013er-Version der erfolgreichsten Simulationsreihe der heutigen Zeit.

Die Erfolgsgeschichte des Landwirtschafts-Simulators begann vor fünf Jahren, als astragon den Landwirtschafts-Simulator 2008 herausbrachte. Von der Fachpresse belächelt, konnte er die Spieler auf Anhieb für sich gewinnen. Am Ende standen sagenhafte 160.000 verkaufte Einheiten auf der Habenseite. Vom ein Jahr später erschienenen Landwirtschafts-Simulator 2009 konnten sogar 280.000 Stück verkauft werden. Spätestens jetzt dachte wohl jeder, dass das Ende der Fahnenstange erreicht sei, und der Hype demnächst wieder abebben würde. Doch Fehlanzeige, genau das Gegenteil war der Fall. Es schien beinahe so, als ob nun plötzlich jeder den Hobby-Bauer in sich entdeckt hätte, und so durchbrach der 2010 erschienene Landwirtschafts-Simulator 2011 alle Erfolge, die es bisher für Spiele dieser Art gab, und verkaufte sich bis heute über eine Million Mal.
Doch auch dieser Rekord scheint bald schon wieder Geschichte zu sein. Noch bevor der Landwirtschafts-Simulator 2013 am 25.10.2012 herauskam, hatte er mit über 250.000 Vorbestellungen nicht nur einen neuen Serien-Rekord in Sachen Vorbestellungen aufgestellt, sondern auch locker die Spitze der damals aktuellen PC-Verkaufscharts gesichert, sowie den zehnten Platz der meistverkauften PC-Spiele des Jahres 2012 erreicht. Bis heute kamen tausende weitere verkaufte Einheiten hinzu.

Auch wenn es bei solch beeindruckenden Zahlen eher unwahrscheinlich ist, dass es überhaupt noch irgendjemanden gibt, der nicht weiß, worum es im Landwirtschafts-Simulator geht, möchte ich dennoch einen kurzen Überblick über das Spiel geben. Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich in der Spielreihe alles um das Leben eines Landwirts. Als ein solcher muss man sich um seinen Hof kümmern. Das beinhaltet nicht nur das Bewirtschaften der Felder, sondern auch Viehzucht (im Landwirtschafts-Simulator 2013 kamen hier mit Hühnern, Schafen und Kühen drei neue Tierarten hinzu) und den wirtschaftlichen Part des Hofes.
Meist geschieht dies natürlich aus einem Fahrzeug heraus. Folgerichtig gibt es im Landwirtschafts-Simulator 2013 auch über 100 Fahrzeuge und Geräte, wovon die allermeisten original lizenziert sind. So findet man zum Beispiel Traktoren, Drescher und Pflüge von namhaften Herstellern wie Case IH, Deutz-Fahr, Lamborghini, Same, Horsch und Amazone.
Da der Landwirtschafts-Simulator über eine große und vor allem auch aktive Community verfügt, kann man sich auf etlichen Fansites zudem noch unzählige weitere Fahrzeuge und Geräte und sogar Mods downloaden, und den Umfang so nochmals um ein vielfaches vergrößern.

Wie es bei den downloadbaren Fahrzeugen mit der Fahrphysik steht, kann ich natürlich nicht sagen, bei den "originalen" Fahrzeugen ist sie aber gelungen. Im Vergleich zum ebenfalls in diesem Special vorgestellten Agrar-Simulator fühlen sich die Fahrzeuge hier sogar noch einen Tick realistischer an.

Im wirtschaftlichen Part des Spiels geht es darum, durch den Verkauf seiner Ernte Geld zu verdienen, das man dann nicht nur für besagte Fahrzeuge und Geräte, sondern auch in die Vergrößerung seines Hofes investieren kann. So wird der eigene Hof mit der Zeit immer größer, was wiederum ein immer genaueres Planen und Timen voraussetzt. Wenn ein Feld nicht rechtzeitig abgeerntet wird, kann das, was darauf wächst nämlich auch verfaulen, was natürlich einen großen wirtschaftlichen Verlust bedeutet.

Landwirtschafts_Simulator_2013_Screen2Spielerisch ist der Landwirtschafts-Simulator 2013 seinem „Klon“, dem Agrar Simulator ebenfalls klar überlegen. Die Spiele ähneln sich zwar natürlich, der Landwirtschafts-Simulator 2013 wirkt aber sehr viel ausgereifter und bietet auch mehr Abwechslung. So gibt es im Landwirtschafts-Simulator 2013 zum Beispiel auch ein paar Nebenmissionen zu erledigen. Meist gilt es hier zwar nur in einer bestimmten Zeit eine Fläche zu mähen oder Kisten von Punkt A nach Punkt B zu bringen, dennoch ist es ganz schön, dass die Entwickler auch an so etwas gedacht haben.
Nur in einem Punkt muss sich das erfolgreichste Simulationsspiel seinem Konkurrenten geschlagen geben, nämlich bei der Grafik. Wenn man einen richtig leistungsstarken PC besitzt, sieht der Agrar Simulator mit seinem dynamischen Boden nämlich richtig schick aus. Doch auch der Landwirtschafts-Simulator ist alles andere als ein hässliches Entlein. Ganz im Gegenteil, für Otto-Normal-PC-Besitzer (also für all diejenigen, die keinen High-End-PC besitzen, und der Agrar Simulator bei ihnen somit nicht läuft) dürfte es sogar das schönste Simulationsspiel sein. Alles überragend sind natürlich die original lizenzierten Fahrzeuge und Geräte, die ihren echten Vorbildern bis ins allerkleinste Detail nachempfunden wurden. Doch auch die Spielwelt mit und rund um das kleine Städtchen Hagenstedt ist wirklich schön und bringt das ländliche Idyll so wunderbar auf die heimischen PCs, dass sich selbst Großstädter schon bald wie auf dem Land fühlen.
Lediglich die wie ausgestorben wirkende Umgebung stört den ansonsten guten Eindruck ein wenig.

Nichts desto trotz hat der Landwirtschafts-Simulator 2013 den Titel als erfolgreichstes Simulationsspiel aber mehr als verdient. Denn auch wenn es viele immer noch nicht glauben möchten, es macht richtiggehend Spaß, seinen Hof zu bewirtschaften, und ihn immer weiter wachsen zu lassen. Aus diesem Grund kann ich den Landwirtschafts-Simulator 2013 auch jedem, der mal einen Alltagssimulator spielen möchte, nur wärmsten empfehlen.

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 20.04.2013
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials