Splashpages  Home Games  Specials  Sim Simulator - Teil 163: Bau-Simulator 2 - Console Edition/Pocket Edition
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 376 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Sim Simulator - Teil 163: Bau-Simulator 2 - Console Edition/Pocket Edition
«  ZurückIndexWeiter  »
simsimulator

Der Landwirtschafts-Simulator ist der mit Abstand bekannteste und erfolgreichste seiner Zunft. Doch Simulator-Spiele im Allgemeinen boomen seit einiger Zeit. Ein Blick auf die monatliche Release-Liste zeigt, dass kein Monat vergeht, ohne dass zumindest ein oder zwei neue Simulatoren erscheinen. Dabei gibt es schon jetzt kaum einen Beruf oder eine Tätigkeit, die noch nicht in einem Simulator für jedermann zugänglich gemacht wurde. Da es bei diesem riesigen Angebot kaum machbar ist, alle Spiele zu testen, möchten wir euch in diesem Special in unregelmäßigen Abständen die neuesten, besten oder auch kuriosesten Simulatoren vorstellen.

Teil 163: Bau Simulator 2 US – Console-Edition/Pocket-Edition

Seit kurzem kann man im PlayStation Store, Xbox Games Store und auf Steam den Bau-Simulator 2 US für PS4, Xbox One bzw. PC finden. Man sollte sich aber nicht vom Namen täuschen lassen, denn wer genauer hinschaut, wird den Zusatz „Console Edition“ oder im Fall der Steam-Version „Pocket-Edition“ lesen. Es handelt sich hierbei also nicht um den langersehnten Nachfolger des Bau-Simulator 2015, sondern vielmehr um die Portierung des bisher nur mobil verfügbaren Bau-Simulator 2 US auf die Konsolen und den PC. Folgerichtig darf man auch nicht mit nagelneuen Features oder einer herausragenden Grafik rechnen. Dennoch hat sich astragon ganz bewusst zu diesem Schritt entschieden, denn so sollen nicht nur auch Konsolen-Spieler an den Bau-Simulator herangeführt werden (schließlich wird der „richtige“ zweite Teil des Bau-Simulators auch auf den Konsolen erscheinen), sondern Fans auch die Wartezeit auf den „echten“ Nachfolger etwas verkürzen.

Doch was bieten diese Versionen des Bau-Simulator 2 US nun? Um ehrlich zu sein, überraschend viel – vor allem inhaltlich. Nicht nur, dass mehr als 40 original lizenzierte Baufahrzeuge und Geräte weltbekannter Hersteller wie etwa Caterpillar, Liebherr, Palfinger, Bell, STILL, ATLAS, Mack Trucks, MEILLER Kipper und Kenworth zur Verfügung stehen, auch die Aufträge, in denen sie zum Einsatz kommen, sind sehr vielfältig. Insgesamt gibt es über 60 verschiedene Bauaufträge, in denen man unter anderem Baugruben ausbaggern, mit Kränen Rohre verlegen, Baumaterialien verladen, riesige Kräne steuern oder auch betongießen muss. Selbst das Asphaltieren und Aufbereiten von Straßen ist erstmals auf dem PC möglich. Nicht zu vergessen sind auch die Sondermissionen, in denen man ein riesiges Einkaufszentrum, ein Museum oder eine Philharmonie errichten muss. Langweilig wird es also so schnell nicht. Ziel der ganzen Arbeiten ist es, wie so oft in Simulatoren, die eigene Firma stetig wachsen zu lassen und Geld einzunehmen, das man dann wiederum in besagte Fahrzeuge steckt. Auch wenn man die eigene Firma am liebsten in Windeseile wachsen lassen möchte, sollte man sich zumindest bei den Fahrten durch die frei befahrbaren Städte hin zu den Baustellen Zeit lassen. Wenn die Funktion aktiviert ist, kostet nämlich jede überfahrene rote Ampel, jeder kleine Rempler und jede noch so kleine Tempoüberschreitung eine Menge Kohle, die den Aufschwung schnell zunichtemachen können – andererseits aber natürlich auch für einen gewissen Grad an Realismus sorgen.

Was mich neben dem doch recht großen Inhalt positiv überraschte, war die Steuerung. Der Sprung von den mobilen Geräten auf den Controller ist dem Entwickler mehrheitlich sehr gut gelungen. Nur hier und da merkt man dem Spiel seinen Ursprung noch an. Insgesamt lassen sich aber sowohl die Fahrzeuge als auch die jeweiligen Maschinen ordentlich steuern und wissen auch mit allerlei Funktionen zu überzeugen.

Wo man dem Spiel seine mobile Vergangenheit am meisten anmerkt ist somit ganz klar die Grafik. Obwohl sich im Vergleich zur Mobil-Version einiges getan hat, überzeugt das Spiel nicht gerade durch einen hohen Detailgrad. Auch die sehr spät aufploppenden Texturen sind nicht allzu schön anzusehen. Für eine Mobil-Portierung ist das alles aber durchaus im Rahmen.



Fazit:
Die Idee von astragon, den bisher nur auf Mobil-Geräten verfügbaren Bau-Simulator 2 US als Console-Edition bzw. Pocket-Edition auf die Konsolen respektive PC zu bringen, hat sich gelohnt. Nicht nur, dass Konsoleros so überhaupt das erste Mal mit dem Bau-Simulator in Berührung kommen bzw. PClern die Wartezeit zwischen dem ersten Bau-Simulator und dessen „echtem“ Nachfolger verkürzt wird, auch das Spiel selber weiß durchaus zu überzeugen. Es bietet viele Fahrzeuge und Maschinen und zahlreiche abwechslungsreiche Arbeiten. Dass die Grafik nicht allzu schön ausgefallen ist, kann man dabei sicherlich mal verkraften – denn Spaß macht der Bau-Simulator 2 US - Console Edition bzw. Pocket Edition auch so eine Menge.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 22.09.2018
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Kategorie: Special
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button