Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Everybody's Golf VR
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 2.942 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Everybody's Golf VR

Entwickler: Clap Hanz
Publisher: Sony Computer Entertainment

Genre: Simulationen
USK Freigabe: Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 30 €

Systeme: PlayStation 4

Inhalt:
logo

Früher konnte ich mir kaum etwas Langweiligeres vorstellen, als Sportspiele zu zocken. Golf stand als Sportart dabei recht hoch oben auf der Langweilig-Liste, bis ich eines Tages irgendeine Ausgabe von EAs Tiger Woods' PGA Tour gespielt hatte. Ich kann nicht genau erklären, warum mich das Spiel damals faszinierte, aber ich hatte es eine stattliche Zeitlang gesuchtet. Danach waren Golfspiele allerdings wieder recht schnell wieder auf dem absteigenden Ast auf meiner Beliebtheitsskala. Mit Everybody's Golf VR hat sich aber wieder alles geändert.

Meinung:


Seit einiger Zeit sind zum Glück die Zeiten vorbei, in denen jedes VR-Spiel lediglich ein Arena Shooter war, in dem man Wellen von Gegnerhorden abballern musste. Immer mehr Entwickler finden passende Anwendungsmöglichkeiten für die virtuelle Realität und die Sportart Golf bietet die perfekte Kombination mit dieser Technik.

Swinger Club
In Everybody's Golf VR sind wir das neueste Mitglied in einem Golfclub und fangen zunächst einmal unser Training auf dem Abschlagsplatz an. Ein Tutorial gibt es nur insofern, als dass uns die allgemeine Steuerung erklärt wird. Spezielle Trainingsmissionen, bei denen man etwa punktgenau Schlagen muss, gibt es leider nicht. Auch werden die Feinheiten nicht gerade ausführlich erklärt, sodass vor allem das Putten zunächst eigenständig erlernt werden muss. Gespielt werden kann mit dem Dualshock-Controller, aber ganz ehrlich, wer sich ein Golfspiel in VR holt, sollte auch einen Move-Controller sein Eigen nennen. Damit hat man das Gefühl, tatsächlich einen Golfschläger in der Hand zu halten und der Abschlag fühlt sich einfach immer richtig gut an. Vor jedem Schlag kann man erst ein wenig Herumprobieren, was Richtung und Geschwindigkeit des Schwungs angeht, bevor man per Knopfdruck in den eigentlichen Schlagmodus wechselt. Das Tracking erfolgte bei mir immer perfekt und man hat jederzeit das Gefühl, den Ball genau unter Kontrolle zu haben, vorausgesetzt man bedenkt Windrichtung und -geschwindigkeit sowie Unebenheiten des Terrains.

Spartanische Schläger
Wenn wir uns sicher genug fühlen, kann eine erste Partie über drei zufällige Löcher des ersten Kurses gespielt werden. Nach und nach schalten wir weitere Kurse, Schläger, Spielmodi und andere Extras frei. So kann beispielsweise jeder Kurs über 3 zufällige, die ersten 9 oder die letzten 9 oder über alle 18 Löcher gespielt werden. Wahlweise auch in gespiegelter Form und mit Zusatzfunktionen wie dem Tornado-Loch, das Bälle in der Nähe einsaugt. Was schmerzlich fehlt ist leider jede Art von Multiplayer und auch Turniere gegen KI-Gegner glänzen durch Abwesenheit. Man fühlt sich ein wenig an das ebenfalls spärlich ausgestattete Mario Tennis Ultra Smash auf der Wii U erinnert. Seine persönlichen Rekorde zu brechen, ist ja schön und gut, aber Turniere mit Geldpreisen, mit denen man in InGame-Shops einkaufen könnte oder sogar ein Karrieremodus gehören eigentlich zum Standard im Genre.

Mit Caddies unterwegs
Auf unserer Tour durch die Kurse werden wir von unserem Caddie begleitet. Man soll wohl eine freundschaftliche Beziehung mit den Caddies aufbauen, weshalb es immer wieder kleine Eventszenen gibt, in denen Schokolade gegessen oder die Natur bewundert wird, aber da die Caddies immer das gleiche sagen, hat man kaum das Gefühl einer Entwicklung. Am Start jeder Runde wird immer der gleiche Spruch aufgesagt, was irgendwann nur noch albern wirkt. Auch die Tipps, die sie während des Spiels geben, sind stark wiederholend und selten hilfreich.

Schönheit der Natur
Was man Everybody's Golf VR jedoch nicht absprechen kann, ist, dass es fantastisch aussieht. Die Kurse sind weitläufig designt und man bekommt ein richtig gutes Gefühl für die Entfernungen in VR. Wenn auch keine anderen Spieler zu sehen sind, gibt es doch immer wieder etwas zu entdecken, wie beispielsweise die verschiedenen Dinosaurier, die den Dino-Kurs bewohnen. Beim Sound sticht vor allem der Abschlag hervor, der ein befriedigendes Plock macht, bevor der Ball - hoffentlich kommentiert durch ein Nice Shot - durch die Lüfte segelt. Eine Ballkamera fehlt leider, bei der man dem Ball hinterfliegt, um zu sehen, wo er landet. Ist der Ball nämlich erst einmal unterwegs, schaut man ihm meistens vergeblich vom Abschlag aus hinterher.



Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Kai Wommelsdorf Everybody's Golf VR ist ein perfektes Beispiel dafür, dass VR die Zukunft des Gamings ist. Ich kann mir kaum vorstellen, noch einmal ein Golfspiel zu zocken, bei dem ich nicht den Schläger in der Hand halte, neben mir auf den Boden schaue, um das Loch anzupeilen und dann vorsichtig zu putten. Das Spiel kann auf jeden Fall noch ein paar mehr Spielmodi wie Turniere oder eine Karrie und vor allem einen Multiplayermodus vertragen, aber für einen ersten Schritt in die virtuelle Golfrealität lohnt sich Everybody's Golf VR auf jeden Fall.

Everybody's Golf VR - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Kai Wommelsdorf

Screenshots














Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 8 Grafik: 8.50
Sound: 7.50
Steuerung: 9.00
Gameplay: 7.00
Wertung: 8
  • Schicke Grafik
  • Perfekte Steuerung mit Move-Controller
  • Einiges freizuschalten
  • Wenig Spielmodi (kein Turnier, Karriere)
  • Kein Multiplayer
  • Caddies bleiben blass

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.05.2019
Kategorie: Simulationen
«« Die vorhergehende Rezension
Rage 2
Die nächste Rezension »»
Days Gone
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6