Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  WarioWare Gold
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 2.884 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

WarioWare Gold

Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo

Genre: Casualgames
USK Freigabe: Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 39,99 €

Systeme: 3DS

Inhalt:

WarioWare_Gold_Logo

Es ist kaum zu glauben, wie schnell auf Glück Pech folgen kann. Das muss auch Wario erfahren, der erfolgreich einen goldenen Pokal gestohlen hat, nur um festzustellen, dass er kein Geld mehr besitzt. Um diesen Zustand zu beseitigen, ruft er einen Videospielwettbewerb ins Leben und kassiert dafür massig Eintrittsgelder. Die Spiele werden dabei von seinen Freunden entwickelt, denen er jede Menge Kohle versprach. Doch ob er wirklich vor hat, sie zu bezahlen und was es mit dem Mädchen auf sich hat, das ihn herausfordert, das wird man erst dann erfahren, wenn man WarioWare Gold spielt.



Meinung:

Wario is back
Seit seinem Erstauftritt 1992 in dem Game Boy-Klassiker Super Mario Land 2: 6 Golden Coins ist Wario aus der Videospielgeschichte nicht mehr wegzudenken. Der laute, rabiate und ungehobelte Klotz, der nur an Reichtum interessiert ist, ist einer der prägnantesten Charaktere Nintendos und kann inzwischen auch auf eine große Anzahl an Videospielen zurückblicken, in denen er der Star ist. Besonders die WarioWare-Reihe, von der es seit 2003 zu jeder Nintendo Konsole mindestens einen Vertreter gab, machte ihn berühmt.

WarioWare Gold ist der neueste Teil der Serie und das erste Game, das auf dem 3DS herausgekommen ist, was angesichts der Tatsache, dass der Handheld von Nintendo nicht gleich stark wie die Switch unterstützt wird, eine sehr gute Nachricht ist.

Jede Menge Auswahl
Das Gameplay von WarioWare ist dasselbe geblieben, wie man es aus früheren Teilen her kennt. Noch immer hat man es mit einer großen Anzahl an Minispielen zu tun, die man erfolgreich absolvieren muss, um weiterzukommen. Der besondere Clou dabei ist, dass man nur wenige Sekunden Zeit hat, um zu erkennen, was man für ein Minigame vor sich hat, was zu tun ist und wie man es tun kann. Vor allem Letzteres ist nicht immer eindeutig, was aber auch den Charme der Reihe ausmacht.

Im Falle von WarioWare Gold spielt man über 300 dieser Minispiele, die in drei Kategorien aufgeteilt wurden. Je nachdem muss man die Spiele entweder über die Knöpfe, den Touchscreen oder die Gyroskop-Funktion zocken. So gilt es mal die Übergabe eines Staffelstabs zu meistern oder Toilettenpapier abzuwickeln. Teilweise wird in den Spielen auch die Videospiel-Vergangenheit von Big N selbst thematisiert.

(Zu) viel Altbekanntes
300 Minispiele klingt zunächst nach jeder Menge Auswah, doch vor allem Fans der Spielereihe werden schnell feststellen, dass es sich Nintendo hierbei einfach machte, denn der Löwenanteil ist aus früheren WarioWare-Spielen entnommen worden, sodass der Anteil an neuen Minigames deutlich geringer ausfällt.

Doch davon abgesehen bietet WarioWare Gold einiges. So weiß zum einen die herrlich absurde Story zu gefallen, die übrigens komplett vertont wurde. Die Geschichte präsentiert jede Menge bizarrer Figuren und Szenarien. So muss man zum Beispiel einige Spiele spielen, während deren Entwickler, der einen wunderbar blauen und großen Afro trägt, von Fans fotografiert wird. Sehr schön ist dabei außerdem, dass sich je nach Szenario das Interface verändert, wodurch zum Beispiel die vier Chancen dargestellt werden, die man insgesamt hat. In dem eben erwähnten Szenario werden diese als Batterien angezeigt, von denen je eine nach einem Fehlversuch leer wird.

Mehr als genug Abwechslung
Zum anderen bietet WarioWare Gold auch nach dem Durchspielen des Storymodus' jede Menge Abwechslung. So schaltet man den Challengemodus frei oder den Sneaky Gamer Modus. In letzterem steuert man das Kind 9-Volt, das nach der Schlafenszeit noch Spiele spielt und nicht erwischt werden darf.

In Sachen Grafik darf man nicht zuviel erwarten. Bewusst wurde für die Minispiele eine simple Optik gewählt, eben um storymäßig zu verdeutlichen, dass hier der niedrigste Aufwand betrieben wurde. Die Zwischensequenzen werden in 2D-Zeichnungen präsentiert, die ordentlich aussehen.

Sehr gut ist hingegen der Ton. Die exzellente deutsche Synchro muss ebenso erwähnt werden, wie die treibende Musik in und zwischen den Spielen.


Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Götz Piesbergen WarioWare Gold ist gutes neues Futter für den 3DS. Ãœber 300 Minispiele erwarten einen, wenn auch nur ein Bruchteil davon wirklich neu ist. Dafür bietet das Game jede Menge Abwechslung, sowohl was die Minispiele angeht, als ebenso die Spielmodi. Die Grafik ist bewusst simpel gestaltet werden, während die Synchronisation sehr gut ist.

WarioWare Gold - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Screenshots














Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 8.0625 Grafik: 7.00
Sound: 8.75
Steuerung: 8.50
Gameplay: 8.00
Wertung: 8.0625
  • Große Auswahl an Minispielen
  • Große Abwechslung
  • Großartige Synchronisation
  • Zu viele Minispiele entstammen früheren WarioWare-Titeln

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.08.2018
Kategorie: Casualgames
«« Die vorhergehende Rezension
Madden NFL 19
Die nächste Rezension »»
Titan Quest
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6