Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Mario Kart 8 Deluxe
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 2.666 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Mario Kart 8 Deluxe

Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo

Genre: Action
USK Freigabe: Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 53,99 €

Systeme: Switch

Ausgezeichnet mit dem Splash Hit Inhalt:

Mario_Kart_8_Deluxe_Logo

Mit einem hämischen Lachen schicke ich einen blauen Panzer ab. Mit Genugtuung höre ich neben mir ein entsetztes "Nein!", gefolgt von einem "Du Arsch!" Genüsslich schiebe ich mich an meinem Freund vorbei, der eben noch führte. Ich drifte durch die Kurve, lass meinen angehängten grünen Panzer einen roten abfangen und sammle die nächste Fragezeichenbox ein und erhalte… eine Münze! Schweiß bricht bei mir aus, denn ich brauche dieses Item nicht. Ich brauche ein Defensivitem. Und zack …! Aus heiterem Himmel erwischt mich ein Blitz, ich bin klein und während ich noch anfahre, erwischt mich ein Feuerball, überholt mich mein Freund und sagt: "Ha! Rache ist Blutwurst!". Eine ganz normale Partie in Mario Kart 8 eben.



Meinung:

Neu und doch nicht vollkommen neu
Wer der Meinung ist, dass das eben beschriebene Szenario übertrieben ist, der hat noch nie Mario Kart gespielt. Der ist noch nie in den "Genuss" gekommen, sein Können zu testen und dann das Schicksal zu verfluchen, weil der beste Freund einem einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Es ist Teil der Faszination dieser Serie, dass man sich mit seinem besten Kumpel oder einem anderen Bekannten bekämpfen kann, ohne dass die Freundschaft darunter leidet. Es ist ein Testament für den Spaß, den Nintendo in dieser Serie erschaffen hat.

Jetzt ist Mario Kart 8 Deluxe draußen. Es handelt sich dabei nicht um einen gänzlich neuen Teil der Reihe. Vielmehr ist dies eine erweiterte Neuauflage von Mario Kart 8, das 2014 für die Wii U herauskam und für einen kleinen Boost der Verkaufszahlen dieser schon damals angeschlagenen Konsole sorgte.

All Inc plus Neuerungen
Konkret bedeutet dies, dass Nintendo das Urspiel nahm, alle DLCs mit einbaute, den Battlemodus deutlich verbesserte und gleichzeitig auch noch die Fähigkeit integrierte, dass man jetzt zwei Items gleichzeitig mit sich führen kann. Für die ganz Faulen gibt es außerdem jetzt die Möglichkeit, dass man automatische Hilfen erhält, wie zum Beispiel die Autobeschleunigung. Das ist durchaus einiges an Material, was den Unterschied zwischen der normalen und der Deluxe-Version ausmacht.

Dabei ist der neue Battlemodus die vielleicht wichtigste und größte Veränderung. Im Originalspiel war dies die Schwachstelle, da man sich nicht mehr in Arenen bekämpfte, sondern auf normalen Rennstrecken, wodurch einem einiges an Spielspaß flöten ging. Das wird in Deluxe nicht mehr der Fall sein. Die neuen Arenen und entsprechenden Spielmodi werden definitiv dafür sorgen, dass man das Spiel so schnell nicht aus der Hand legen wird. Vor allem dann nicht, wenn man mit anderen zusammenspielt.

Freispielbar?
Doch auch die Tatsache, dass alle DLCs mit eingebaut wurden, ist ein Grund zur Freude. Mario Kart 8 war eines der ersten Male, dass Nintendo sich mit dem Konzept des online-erhältlichen Zusatzinhaltes auseinandersetzte. So erhielt man damals für einen kleinen Obolus neue Fahrer, neue Strecken und auch einen neuen Schwierigkeitsgrad, nämlich die 200cc-Klasse, die verdammt schnell ist, und bei der die KI einem das Leben zur Hölle machen wird.

Unterm Strich bedeutet dies, dass man sich zwischen 42 Charakteren und 48 Strecken, die auf insgesamt 12 Cups a 4 Kurse aufgeteilt sind, entscheiden kann. Wer allerdings in der freudigen Erwartung herangeht, dass man jetzt jede Menge Sachen freispielen kann, der wird enttäuscht sein, denn alle Figuren und Strecken sind von Anfang an verfügbar. Das einzige, was man freispielen kann, sind neue Fahrzeugelemente. Sammelt man eine bestimmte Anzahl an Münzen, wird automatisch ein neues Element freigeschaltet. Das sorgt natürlich wiederrum auch für Spielspaß, wenn auch nicht so viel, wie wenn man sich anstrengen müsste, um neue Figuren und Kurse freizuspielen.

Ich hab Spaß, ich geb Gas!
Doch unterm Strich ist dies Meckern auf hohem Niveau, denn Mario Kart 8 Deluxe macht Spaß! Es ist ein verdammt gelungenes Spiel und zwar nicht nur für Multiplayer, sondern auch für Solospieler. Dafür sorgt schon die Neuerung, dass man jetzt wieder zwei Items mit sich führen kann, was dem Geschehen eine gewisse strategische Komponente gibt. Wobei man aber gleichzeitig bemängeln muss, dass es nicht möglich ist, die gesammelten Items in der Reihenfolge zu wechseln.

Dafür ist Grafik bockstark. Das Spiel, das manchmal sehr schnell sein kann, läuft sowohl im Dock- als auch Undocked-Modus flüssig, ohne Frameeinbrüche, wobei man auf dem Fernseher wesentlich besser die Details genießen kann, die Nintendo ins Spiel eingebaut hat. Auf jeder Strecke gibt es etwas zu entdecken, wie zum Beispiel, welche Personen da im Publikum sind und einem zujubeln. Das Strecken-Design ist sowieso grandios, sogar bei den Runden, die bereits schon einmal in der Reihe aufgetaucht sind.

Auch die Musik ist über jeden Zweifel erhaben. Die verschiedenen Tracks wird man so schnell nicht mehr vergessen und auch entsprechend genießen. Interessant ist dabei, wie bestimmte Elemente der Strecken und bestimmte Geräusche geschickt mit in die Melodien eingebaut werden.



Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Götz Piesbergen

Wer noch kein Mario Kart 8 besitzt und eine Switch sein Eigen nennt, der kommt um einen Kauf von Mario Kart 8 Deluxe nicht herum. Das Spiel begeistert von der ersten bis zur letzten Minute. Alle DLCs der Urfassung sind mit inbegriffen und die Tatsache, dass der Battlemodus von Grund auf neu gemacht wurde, gefällt. Schade ist nur, dass man bis auf neue Fahrzeugteile nichts freispielen kann und auch, dass man gesammelte Items nicht untereinander tauschen kann, ist ein kleiner Wermutstropfen. Doch dafür sind Grafik und Sound wirklich fantastisch!



Mario Kart 8 Deluxe - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Screenshots


















Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 9.3125 Grafik: 9.50
Sound: 9.00
Steuerung: 9.50
Gameplay: 9.25
Wertung: 9.3125
  • Beinhaltet alle DLCs
  • Überarbeiteter Arenenmodus
  • Läuft absolut flüssig
  • Macht jede Menge Spaß
  • "Nur" Fahrzeugteile sind freispielbar
  • Gesammelte Items nicht untereinander tauschbar

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.05.2017
Kategorie: Action
«« Die vorhergehende Rezension
NBA Playgrounds
Die nächste Rezension »»
Endless Space 2
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6