Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Kingdom Hearts HD 1.5 & 2.5 Remix
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 2.651 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Kingdom Hearts HD 1.5 & 2.5 Remix

Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix

Genre: Action
USK Freigabe: Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 40 €

Systeme: PlayStation 4

Inhalt:
logo

Erst vor kurzer Zeit haben wir uns Kingdom Hearts HD 2.8 angenommen, das nicht nur den Prolog zum hoffentlich bald erscheinenden dritten Teil beinhaltete, sondern auch mit einem Remake des 3DS-Titels Dream Drop Distance und einem Film aufwarten konnte. Die zeitliche Reihenfolge war allerdings ein wenig unintuitiv, denn nun erreicht Kingdom Hearts HD 1.5 & 2.5 Remix die PS4, das die früheren Teile der Serie mit sich bringt. Haben nun endlich alle Episoden ihren gesammelten Platz auf einer Konsole gefunden?

Meinung:


In den letzten Jahren sind bereits die Kollektionen Kingdom Hearts HD 1.5 Remix und Kingdom Hearts HD 2.5 Remix auf der PS3 erschienen. Diese wurden nun in der PS4-Version zu einem günstigen Paket zusammengeschnürt. Neben den namensgebenden Teilen 1 und 2 befinden sich auch die Remakes des GBA-Titels Chain of Memories und des PSP-Titels Birth by Sleep auf der Scheibe. Ebenso finden sich die zu Filmen zusammengeschnittenen 358/2 Days vom DS und Coded, das mal ein Mobile-Titel war.

Das Problem der Reihenfolge
Die Kingdom Hearts-Reihe ist bekannt für ihre verworrene Geschichte und es ist wenig förderlich, dass die meisten Spiele nur Untertitel anstelle einer Numerierung besitzen. Man könnte meinen, dass es reichen würde, wenn man nur die numerierten Titel spielt, da alles andere nur Spin Offs sind. Das wäre jedoch ein Trugschluss, denn jeder Teil trägt immens zur allgemeinen Story bei. Wer bei dieser Sammlung chronologisch vorgehen will, muss also mit dem Prequel Birth by Sleep anfangen. Wer die letzte Collection sein Eigen nimmt, sieht sich vorher sogar noch  χ Back Cover an. Erst danach kann man mit Teil 1 beginnen.

Größtenteils in Würde gealtert
Dann offenbart sich aber auch schon ein kleines Problem der Reihe. Nach Teil 1 ist das Gameplay deutlich schneller geworden. Wer zuerst einen Ausflug mit Terra, Ventus und Aqua in Birth by Sleep macht, merkt wie träge Sora im ersten Teil noch ist und wie langsam die Kämpfe vonstatten gehen. Das bedeutet nicht, dass Kingdom Hearts in seiner 1.5 Remix-Version schlecht wäre, sondern nur, dass dieser Unterschied im direkten Vergleich, den diese Sammlung bietet, stärker auffällt. Die vier spielbaren Teile dieser Sammlung liegen jeweils in ihren Final Mix-Versionen vor (bzw. im Fall von Chain of Memories als komplettes Remake), die ohne Zweifel die ultimativen Versionen dieser Spiele sind. Es gibt neue Gegner, neue Schwierigkeitsgrade und neue Aktivitäten im Vergleich zu den damals im Westen erhältlichen Ursprungsfassungen. Das Gameplay ist unangetastet geblieben und weiß auch heute noch zu überzeugen.

Verfilmungen
Die beiden letzten Titel der Sammlung sind Verfilmungen von 358/2 Days und Coded. Dabei handelt es sich im Grund um Zusammenschnitte von Zwischensequenzen, die hin und wieder mit ein paar Textseiten aufgefüllt werden. Beide Spiele eignen sich nicht sonderlich, um in einem Rutsch als Film angesehen zu werden. Vor allem Re:Coded schwächelt an der Tatsache, dass sich viele Szenen leicht abgewandelt wiederholen und die Geschichte nur mühselig vorankommt.

Keine Änderung
Dass es von 358/2 Days nur einen Film und kein Remake gibt, ist besonders schade, da es kurz zuvor in 2.8 erst ein Remake eines 3DS-Titels mit Dream Drop Distance gegeben hat. Als Rechtfertigungsgrund für die erneute Veröffentlichung der Remaster wäre das natürlich besonders fein gewesen. Ansonsten gleicht diese Sammlung nämlich den PS3-Versionen wie ein Ei dem anderen. Es sind auch - und das ist besonders ärgerlich - alle Bugs enthalten, die schon in den Urfassungen vorhanden waren. So finden sich immer noch lästige Speicher- und Bossbugs, die den Spielfortschritt hemmen. Zumindest hier hätte man vor Release ein wenig nachbessern können. Immerhin gab es bereits einen ersten Patch, der ein paar Probleme beheben soll.

Abkehr vom Deutschen
Kingdom Hearts und Kingdom Hearts II wurden zu ihrer Zeit für die tolle deutsche Lokalisierung gelobt. Gute Übersetzungen und großartige Sprecher sind auch heute noch eine Seltenheit im Gaming-Bereich. Leider wurde dieser Trend kurz darauf eingestellt und in den Remix-Versionen sind nur noch die englischen Sprachfassungen enthalten. Die haben auch sehr gute Sprecher und können sogar mit einigen Größen wie Leonard Nimoy und Christopher Lee aufwarten, die ihre Parts aber in Zukunft natürlich leider nicht mehr wahrnehmen können.

Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Kai Wommelsdorf Bis auf das Mobile Game Kingdom Hearts χ findet sich dank Kingdom Hearts HD 2.8 Prologue und nun auch Kingdom Hearts HD 1.5 & 2.5 Remix die komplette Reihe auf einer Plattform. Die Titel sind größtenteils gut gealtert und machen immer noch Spaß, auch wenn der direkte Vergleich ein paar Schwächen untereinander aufzeigt. Bei 358/Days wäre in Form eines ordentlichen Remakes sicherlich noch Luft nach oben gewesen, aber wenn Square Enix jetzt noch fleißig die letzten Bugs rauspatchen, kann man für etliche Stunden in der Welt von Kingdom Hearts versinken.

Kingdom Hearts HD 1.5 & 2.5 Remix - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Kai Wommelsdorf

Screenshots


















Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 7.5 Grafik: 7.00
Sound: 7.00
Steuerung: 8.00
Gameplay: 8.00
Wertung: 7.5
  • (Fast) alles auf einer Plattform
  • Vier Spiele und zwei Filme
  • Final Mix-Versionen
  • Re:Coded für Filmformat ungeeignet
  • KH1 wirkt im Vergleich träge
  • Kein Remake von 358/2 Days
  • Alle alten Bugs enthalten (werden allerdings gepatcht)
  • Keine deutsche Sprachausgabe mehr

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.04.2017
Kategorie: Action
«« Die vorhergehende Rezension
Touhou Genso Wanderer
Die nächste Rezension »»
The Sexy Brutale
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6