Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Paper Mario: Color Splash
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 2.637 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Paper Mario: Color Splash

Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo

Genre: Rollenspiele
USK Freigabe: Downloadspiel ohne USK-Prüfung
ca. Preis: 39,99 €

Systeme: Wii U

Inhalt:

Paper_Mario_Color_Splash_Logo

Mario und Peach erhalten einen Brief aus einem Inselparadies. Sie erfahren, dass es seiner Farbenpracht beraubt wurde. Nun obliegt es dem bekannten Klempner sich darum zu kümmern, den Schurken zu zeigen, wo der Hammer hängt!



Meinung:

Mario in Papierform und als Rollenspiel?
Seit den Tagen des legendären Super Mario RPGS haben sich Marios Abenteuer in dem Rollenspiel-Genre auf zwei Spielereihen aufgeteilt. Das eine ist die Mario & Luigi-Reihe, die die Eskapaden der beiden Brüder schildert und deutlich auf Slapstick setzt. Das andere ist die Paper Mario-Reihe, die die Geschichten eines 2D-Marios in einer 3D-Welt erzählt.

Beide Reihen haben ihre Fans, wobei sich bei Paper Mario viele Leute beklagen, dass die RPG-Elemente immer mehr aus den Spielen entschwinden würden. Für diese Fans wird Paper Mario: Color Splash kein Vergnügen sein, denn der Trend, das Game zu vereinfachen und viele Rollenspiel-Elemente setzt sich weiter fort: dieses Mal wurden die Erfahrungspunkte entfernt - doch darüber später mehr.

Farbiger Humor
Ein Markenzeichen der Paper Mario-Reihe war schon immer der Humor, welcher auch dieses Mal deutlich hervorsticht. Zum Beispiel liegt das an dem lebendigen Farbeimer Farbian, welcher zu jeder Gelegenheit seinen Kommentar abgibt. Dabei entstehen einige herrliche Situationen.

Generell wird der Faktor Farbe in diesem Spiel sehr gut eingebaut. Damit ist nicht nur das Gameplay gemeint, sondern eben auch der Humor. Schon allein die Tatsache, dass die Feinde den unschuldigen Toads die Farbe via Strohhalm förmlich aussaugen, sieht einfach nur genial aus!

Ein Stern, der dich führt
Im Gameplay stößt man immer wieder auf Gebiete und Gebäude, bei denen man erst die farbleeren Flächen ausfüllen muss, um weiterzukommen. Falls man gerade die entsprechende Farbe nicht hat? Kein Problem. Man findet diese, wenn man in der Gegend herumsucht und überall mit seinem Hammer draufklopft.

Das Ziel des Spiels ist es, die sogenannten Farbsterne zu finden. Das ist insofern von Bedeutung, als dass die Entwickler den Spielaufbau von klassischen Mario Jump and Runs abgeguckt haben, wie zum Beispiel Mario 64. Das heißt, dass weitere Gebiete erst dann aufsuchbar sind, wenn man eine gewisse Anzahl an Sternen hat. Wobei auch dies wieder eine Änderung ist, die nicht einem Rollenspiel entspricht. Trotzdem sorgt sie immerhin dafür, dass das Spiel durchaus Spaß macht.

Umständliches Kämpfen
Ein Schwachpunkt von Color Splash ist das Kampfsystem. Dies ist kartenbasierend. Das heißt, dass man im Laufe des Spiels viele verschiedene Karten sammeln und kaufen kann. Eine jede steht für eine bestimmte Attacke oder einen bestimmten Angriff.

Das Problem hierbei ist, dass für die Verwendung der Karten das Wii U Gamepad genutzt wird. Das ist ja an und für sich kein großes Problem, da viel zu wenig Games den Tablettcontroller richtig einzusetzen wissen. Doch in diesem Fall ist die Einbindung leider nicht ganz so gut geworden. Alle Karten werden auf dem Gamepad horizontal aufgereiht und man muss, um eine bestimmte zu finden, alle durchscrollen. Des Weiteren kann man noch Farbe einsetzen, um bestimmte Attacken zu verstärken. Mit einer finalen Bestätigung kann man schließlich den Feind angreifen. Allerdings ist es leider nicht möglich, selber auszusuchen, wen man attackiert. Mario hält sich an eine bestimmte Reihenfolge und die muss man erst nach und nach besiegen, was nervig ist.

Einmal ausschneiden und mitnehmen bitte
Doch der Tabletcontroller wird nicht nur beim Kampf eingesetzt. Ebenso kann man ihn dazu benutzen, um an bestimmten Stellen Dinge aus der Umgebung auszuschneiden. Schließlich sind wir immer noch in einer Papierwelt, die sich eben auf vielfältige Art und Weise manipulieren lässt. Auf jeden Fall erlangt man auf diese Art und Weise Zugang zu Gebieten, wo man zuvor nicht hingehen konnte.

Optisch ist Paper Mario Color Splash ein Spiel, das nochmal ausdrücklich zeigt, zu was die Wii U fähig ist. Farbenfroh, bunt und äußerst gut aussehend, merkt man, wie sehr die Entwickler daran gearbeitet haben, das erste Full HD Paper Mario zur Wirkung zu bringen. Mit erfolgreichem Ergebnis.



Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Götz Piesbergen Paper Mario: Color Splash ist das letzte offizielle Nintendo Spiel für die Wii U und es ist ein guter Abschluss, wenn auch allerdings kein rundum gelungener. Die RPG-Elemente wurden im Vergleich zu den Vorgängern noch mehr zurückgefahren. Dafür ist aber das Gameplay mit vielen interessanten Neuerungen sehr gut geworden. Der lebendige Farbeimer Farbian ist eine willkommene, neue Figur und der Tablecontroller wird gut eingesetzt. Allerdings nervt das Kampfsystem, das umständlich wie sonst was ist.

Paper Mario: Color Splash - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Screenshots


















Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 8.1875 Grafik: 9.00
Sound: 8.50
Steuerung: 7.50
Gameplay: 7.75
Wertung: 8.1875
  • Farbian
  • Interessantes Gameplay
  • Humor
  • Super Grafik
  • RPG-Elemente stark zurückgefahren
  • Unnötig komplexes Kampfsystem

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.11.2016
Kategorie: Rollenspiele
«« Die vorhergehende Rezension
Moto Racer 4
Die nächste Rezension »»
The Legend of Heroes - Trails of Cold Steel 2
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6