Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Endless Legend: Tempest (DLC)
RSS-Feeds
Podcast
http://splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 2.702 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Endless Legend: Tempest (DLC)

Entwickler: Amplitude Studios
Publisher: Iceberg Interactive

Genre: Strategie
USK Freigabe: Downloadspiel ohne USK-Prüfung
ca. Preis: 12,99 €

Systeme: PC

Testsystem: Windows 10 64 Bit, 16 GB RAM, intel i5-4679 3,40 GHZ, Nvida Geforce GTX 970 4GB

Ausgezeichnet mit dem Splash Hit Inhalt:

Endless Legend Tempest Logo_1

Unter dem Meer erwacht eine neue Bedrohung. Die Morgawrs tauchen auf. Und wollen in ihrer Paranoia und Fremdenhass alles vernichten oder kontrollieren, was nicht wie sie ist.



Meinung:

 

 

Neues Endloses
Die normale Lebensdauer von Spielen beträgt im Schnitt ein Jahr. Innerhalb von zwölf Monaten werden normalerweise sämtliche DLCs herausgebracht und dann das Spiel nur noch mit ein paar Patches unterstützt, falls nicht ohnehin schon längst am Nachfolger gearbeitet wird.

Die Amplitude Studios machen das anders. Einerseits arbeiten sie am nächsten Teil ihrer Endless-Reihe, nämlich Endless Space 2. Andererseits bringen sie jetzt mit Tempest einen DLC zu ihrem 4x-Strategiespiel Endless Legend heraus, das im September 2014 herauskam. Und mit dem DLC wird das Spiel massiv erweitert.

Es wird nass!
Nicht nur, das eine neue spielbare Fraktion eingeführt wird. Auch die Spielewelt wird enorm ausgeweitet. Alle Fraktionen erhalten neue Gebäude und Einheiten. Und es gibt ein neues Spielelement. Doch eins nach dem anderen.

Mit Tempest wird ab sofort die Wasseroberfläche spielbar. Man steuert Schiffe und baut seine Verteidigung gegenüber Angriffen aus dem Wasser aus. Und so toben jetzt auch Seeschlachten in dieser bunten Welt von Endless Legend.

Hübsch häßlich mit unfairen Vorteilen
Die neue Rasse sind die Morgawrs, die direkt aus dem Wasser kommen. Und leider auch einen unfairen Startvorteil haben. Denn sie haben von Beginn der zweiten Ära an die Möglichkeit, Schiffe zu bauen. Bei den anderen Fraktionen des Spiels muss man diese Einheitentypen erst wesentlich später im Spiel erforschen. Ein unfairer Vorteil für diese so interessante Rasse.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, dass man im Verlaufe des Spiels auf Gebäude trifft, die von uralten Wächtern bewohnt sind. Diese kann man entweder erobern oder mit den Wächtern verhandeln, ganz so, wie man es von den kleineren Rassen her kennt. Nur, dass die Konsequenzen hier größer sind, da man mit der Kontroller dieser das Wetter kontrollieren kann. Jetzt kann man zum Beispiel Blitz und Donner kontrollieren und für seine eigenen Zwecke einsetzen. Eine gelungene Neuerung.

Wie die Zeit vergeht ...
Die Erweiterung aufs Wasser hat dem Spiel gut getan. Und es spricht für Amplitude Studios, dass man jetzt erst mitkriegt, wie sehr einem so etwas gefehlt hat. Ständig ist etwas los, man begegnet neuen Völkern, neuen Monstern und neuen Gebäuden. Und schon bald ist man im Sog des Games drinnen und will nicht mehr loslassen, weil man wieder etwas Neues gelernt hat, mit dem man vielleicht beim nächsten Mal besser sein könnte. Und wer weiß, wenn man vielleicht hier etwas an der Spielweise verändert… Huch, schon Mitternacht vorbei?

Grafik und Sound haben sich im Vergleich zu damals nicht wesentlich geändert. Die Morgawrs sind sehr interessant designt und wirken, wie alle anderen Fraktionen in diesem Spiel auch, unverwechselbar.


Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Götz Piesbergen
Mit dem Add-On Tempest haucht Amplitude Studios Endless Legend neues Leben ein. Wobei dies eigentlich nicht notwendig war, da das Spiel auch so schon sehr gut war. Doch die See als neues Spielgebiet und die Morgawrs als neue Rasse sorgen für jede Menge neuen Spielspaß, auch wenn letztere einen kleinen, unfairen Vorteil haben, weil sie mit schon mit dem Beginn der zweiten Ära die Option haben, Schiffe zu bauen, derweil andere Völker das noch erst erforschen müssen.



Endless Legend: Tempest (DLC) - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Screenshots










Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 8.75 Grafik: 9.25
Sound: 9.00
Steuerung: 8.50
Gameplay: 8.25
Wertung: 8.75
  • Gelungene Erweiterung
  • Mehr Spielfläche
  • Unfairer Vorteil für Morgawrs

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.10.2016
Kategorie: Strategie
«« Die vorhergehende Rezension
WRC 6
Die nächste Rezension »»
Mafia III
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6